Wurzel im Nenner beseitigen ?

...komplette Frage anzeigen        - (Mathe, Mathematik)

4 Antworten

Naja du sollst den Bruch so umformen, dass im Nenner keine Wurzel mehr steht. Deswegen ist die Frage: Womit musst du den Bruch erweitern, damit im Nenner keine Wurzel mehr ist. Ich will dir die Aufgaben jetzt nicht vorrechnen, deswegen vielleicht ein anderes Beispiel.

a/(sqrt(a)-sqrt(b)) <--- Hier wollen wir keine Wurzel im Nenner

//erweitern mit (sqrt(a)+sqrt(b)). Warum? -Dritte binomische Formel

=(a*sqrt(a)+a*sqrt(b))/[(sqrt(a)-sqrt(b))*(sqrt(a)+sqrt(b)]=(a*sqrt(a)+a*sqrt(b))/(a-b)

Bei deinen Aufgaben kommst du sogar ohne diesen "Trick" mit der binomischen Formel aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sitze gerade an der selben Aufgabe, habe das selbe Buch :D

Kann mir jemand d) erklären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Nenner rational machen. Das machst du in dem du im Zähler und im Nenner mal Wurzel a rechnest.

Also steht im Zähler a² * Wurzel a und im Nenner Wurzel a * Wurzel a (was eben a ergibt im Nenner ).

Also ( a^2 * a^1/2 ) / a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?