Wurde nachts angerufen und hab per Mailbox ne Drohung bekommen,was nun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da hatte jemand schlechte Laune und eine ebensolche Erziehung. Ruf ihn einfach heute noch mal an und erkläre, dass er sich verwählt haben müßte. Wenn alle, die sowas mal leichtfertig äußern und Gefängnis kämen, könnte ich als Geisterfahrer gefahrlos durch die Republik fahren.

Ich würde mal tippen, dass sich da jemand verwählt hat. Sollte diese Nachricht an jemand anderen Gerichtet sein, so tust du dieser Person einen riesigen Gefallen, wenn du zur Polizei gehst und ihnen das vorspielst. An Hand der Nummer werden sie den Typen finden können.

Ich würde zur Polizei gehen, nummer sperren bzw. blockieren. Wenn du niemand angerufen hast, die nummer nicht kennst und auch die Person die hinter der Stimme stecken könnte kannst du ja ganz beruihgt sein.

Anzeige machen, das ist eine Morddrohung und selbst als Scherz mehr als schlecht.

Zur Polizei gehen und Strafanzeige erstatten. Solche Drohungen sind Straftaten.

Ich würde zur Polizei gehen, sicher ist sicher.

Auf jedenfall zur Polizei gehen

Definitiv Anzeige erstatten

Das ist ganz klar eine Morddrohung. Und jemanden eine Morddrohung zu machen, ist Strafbar. Also geh besser zur Polizei

Wie fast alle auch wäre ich dafür das du ne Anzeige machst.

Was möchtest Du wissen?