Wozu wurde Salz im Mittelalter verwendet?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi lara... auch damals wurde salz inder küche verwndet, aber uach schon im "technischen"bereich.. bei der lederherstellung , und bei den alchemisten kommen aus indien die drei gunas: quecksilber . schwefel und salz, früher wurde auch in der medizin salz verwendet, das zweischneidige salz slz: salz in eine wunde streuen... heute ist salz eichtig inder chemie und in der metallverarbeitung , also nicht nur in der küche und auf der straße...vg compaql

Zum binden vom fleisch damit wurde fisch und fleisch frisch gehalten das es nicht so schnell vergamelt

Man hat die Nahrungsmittel in Salz eingelegt, um sie vor Verwesung zu schützen.

Wie komme ich vom Salz weg?

Das klingt jetzt vielleicht albern, aber mein Problem ist wirklich, dass ich fast schon süchtig nach Salz bin! Ich hab schon immer gerne Salz gemocht, aber in letzter Zeit benutze ich einfach immer mehr Salz. Im Restaurant salze ich 10 mal nach, zu Hause kippe ich furchtbar viel Salz beim kochen in die Nudeln, Kartoffeln ohne eine Menge Salz gehen gar nicht mehr! Meine Mutter sagt mir immer wieder, ich solle das Salz weglassen, aber ohne Salz schmeckt mir kein Essen mehr (außer Pudding, Kuchen, etc.). Das war früher nicht so extrem. Ich habe mich erkundigt und herausgefunden, dass viel Salz schädlich ist und man dann z.B. unter zu hohem Blutdruck leiden kann usw.

Kann mir bitte, bitte jemand helfen? Und bitte keine Tipps wie "lass es einfach weg", denn das hilft nicht. Falls es noch wichtig ist, ich bin erst 17.

...zur Frage

Wozu verwendet man sündhaft teures Meersalz?

Meine Mutter hat mir aus dem Urlaub Flor des Sal mitgebracht, ein sündhaft teures Meersalz. ich weiß, dass das eine Delikatesse ist, aber bin ein wenig ratlos, was ich damit machen soll. Zum normalen kochen scheint es mir dann doch als zu wertvoll und zu schade. Wo kann ich es verwenden, wo man es auch rausschmeckt?

...zur Frage

Salzwasser -> Trinkwasser?!

Es gibt doch schon genug ''Meerwasser-Entsalzungsanlagen'' die, logischer Weise, Salzwasser in Trinkwasser umwandeln können, ohne (!) das Salz im Meerwasser ''wegzuwerfen''. Es gibt z.B die Verdampfungstechnik die das Meerwasser erhitzt, Wasser wird gasförmig, kühlt ab und tropft in ein Sammelbecken. Dabei bleibt das Salz in Behätern zurück das zum Kochen verwendet werden kann.

Also Warum? Warum wird das nicht weltweit genutzt um den Wassermangel zu stoppen? Nur wegen dem Geld oder gibt es einen anderen Grund außer die kranke Geldgeilheit und der zu große Geiz an Rohstoffen bzw. Energieerzeugern?

...zur Frage

Wann kommt das Salz ins Kochwasser beim Kartoffeln kochen?

Am Nebentisch sprach man über das Kochen von Kartoffeln und ein Gast erklärte seinem gegenüber sitzenden Gesprächspartner,

dass es wichtig wäre darauf zu achten wann das Salz in das Kochwasser zugegeben werden soll beim Kartoffel kochen.

ER führte aus:

-Kaltes Leitungswasser in einen Topf geben und

-die möglichst gleich großen Kartoffeln/Kartoffelstücke

-in das kalte Wasser geben

-dann auf höchster Kochstufe aufkochen lassen mit geschlossenem Deckel

-dann erst JETZT das Salz ins sprudelnde Wasser schütten

-die Kochstufe stark reduzieren so das das Wasser noch leicht sprudelt bei geschlossenem Deckel.

Alles was ich da hörte fand ich ja logisch,

nur nicht warum man das Salz erst nach dem Aufkochen hinzu geben sollte ???

Zusatzfrage: Braucht man mehr Salz wenn man es später hinzufügt, ......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?