Woran erkennt man das Schimmelkäse ungenießbar (verdorben) ist?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Schimmel lol

Sobald sich andersfarbiger Schimmel bildet, oder die Farbe des eigentlichen Käses sich verändert und der Käse seinen Geruch ändert ;)

Ansonsten guckste halt aufs Mindesthaltbarkeitsdatum und isst ihn nach ablauf dieses Tages nicht mehr ;)

Schimmel auf Käse kann verschiedene Ursachen haben und muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass der Käse schlecht ist. Ausser dem sowieso vorhandenen Edelschimmel können sich weitere Kolonien in verschiedenen anderen Farben bilden.

Die Gründe können sein:

Der Käse hat sich im Kühlschrank, auf der Servierplatte oder schon im Geschäft mit einem oder mehreren weiteren Edelpilzen angesteckt

Der Käse entwickelt eine weitere Schimmelkultur durch den Einfluss anderer im Kühlschrank gelagerter Lebensmittel

Der Käse steckt sich an noch vorhandenen Sporen eines längst verzehrten anderen Schimmelkäses im Kühlschrank an

Der Käse ist sehr reif und dadurch verändert sich die Schimmelfarbe (z.B. beim Camembert von weiss nach orange)

Der Käse hat sich bei verdorbenen Lebensmitteln in seiner Umgebung mit einem ungeniessbaren Schimmel angesteckt

Der Käse ist zu alt und verdorben.

Am besten, man wickelt angebrochenen Käse, besonders Weich- und Edelschimmelkäse, immer in Klarsichtfolie, bevor man ihn in den Kühlschrank legt, und achtet sehr auf Sauberkeit in dem selben. Hartkäse schimmelt allerdings gern, wenn er in Folie gepackt und damit die Feuchtigkeit gestaut wird. Den lässt man besser an der Luft trocknen, dann kann man ihn immer noch als Reibekäse verwenden.

Er bekommt statt des blauen(genießbaren) Schimmels einen grün-grauen Schimmel!

Was möchtest Du wissen?