Woran erkenne ich, ob eine Schlange blind ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst Dir keine Sorgen machen. Das Augenlicht von Kornnattern ist ohnehin nicht sehr ausgeprägt. Sie sieht buchstäblich mit ihrer Zunge. Ihr leben ist insoweit deshalb nicht gefährdet.

Grelles licht erkennt sie ebenfalls nur als wärmequelle. Keine gefahr!

Red Albinos- was immer das auch sein mag - sind, was die Augen betrifft, nicht empflindicher. Albinos sind aber insgesamt empfindlicher in der Haltung.

Schlangen sehen so gut wie gar nichts und sind zum Teil auch blind! Die "sehen" mit der Zunge. Sie ertasten sich ihre Umgebung. Also denke ich nicht, dass es sie umbringen würde, wenn sie erblinden.

Alle Schlangen sind fast vollständig blind. Sie brauchen ihre Augen nicht, da sie sich mit hilfee ihrer Zunge orientieren ! Mach dir keine Sorgen :D

Schlangen "sehen" mit ihrer Zunge. Ob die Augen funktionieren oder nicht, ist eigentlich relativ egal.

Albinos haben grundsätzlich extrem empfindlichere Augen als normale Tiere/Menschen. Wäre sie blind, wären ihre Augen wohl milchig, im Endeffekt kann dir das aber wohl nur ein (auf Reptilien spezialisierter) Tierarzt sagen. und im Grunde dürfte die Schlange damit keine Schwierigkeiten haben, denn sie verlässt sich eher auf Geruchs- und Tastsinn. (oder wie auch immer man es nennt, wenn man sich an Vibrationen orientiert... hust)

Was möchtest Du wissen?