Womit schwedisch selbst beibringen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 

Hej hej!

Ich habe mit dem Lehr- und Arbeitsbuch sowie der CD "Tala svenska" angefangen Schwedisch zu lernen und kann dieses wirklich sehr empfehlen. Danach habe ich mir die Lernsoftware "Schwedisch aktiv" angeschafft. Mittlerweile gibt es auch einen Online-Kurs von "Babbel".

Um ein Gespür für die Aussprache zu bekommen, empfehle ich dir, so oft wie möglich schwedisches Radio (via Internet) zu hören. Oder schaff dir schwedische Filme auf DVD an. Schaue sie dir in schwedischer Originalfassung an und schalte den deutschen Untertitel ein.
Eventuell findest du hier http://www.das-grosse-schwedenforum.de/uebersetzungstools.php noch für dich interessante Links.

Hälsningar
Andreas

Googel mal nach "Rosetastone" ist ein sehr gutes Program aber leider auch sehr teuer.

Mit Büchern von Assimil! 

Ich lerne selbst damit Vietnamesisch: Einfach super. 

 

VIelleicht suchst du dir noch einen Schweden, mit dem du sprechen übst. Ich muss bei Vietnamesisch sehr viel Sprechen üben und bin froh, einen Freund in Hanoi zu haben, der mir dabei hilft. 

Meine Uni bietet pro Semster einen kostenlosen Kurs für alle möglichen Sprachen an. Nur wenn man mehr als einen machen möchte, kostet es was.

Zwar willst du keinen Kurs besuchen, aber so sparst du dir a) das Geld, was du für CD+Heft/Buch ausgeben würdest und b) kannst du die Sprache schneller lernen, da du unter professioneller Anleitung stehen würdest.

Schau mal auf der Homepage deiner Uni nach oder frag deine Kommilitonen, ob die was von so einem Angebot wissen.

Kann ich dir nur empfehlen, da es viel effizienter ist, als selber rumzustümpern.

Ich habe mich an meiner Uni schon erkundigt und die bieten schwedisch leider nicht an...:-(

 

0

Was möchtest Du wissen?