Woher weiß man, was richtig oder falsch ist? (.......)

5 Antworten

Man lernt nie aus. Auch nicht darin, wie man welche Entscheidung treffen sollte. Ich gehe oft nach meinem "Bauchgefühl", das hat sich bewährt. Bei einer Sache, wo ich von vornherein ein mieses Gefühl habe, entscheide ich dann dagegen. Manche "falsche" Entscheidung hat sich aber auch schon als goldrichtig herausgestellt. Umgekehrt auch. Vielleicht kann man sich bei einigen Entscheidungen auch ein kleines Hintertürchen offenhalten...?

Es gibt keine falschen Entscheidungen. Wenn man hinterher klüger geworden ist, dann war die Entscheidung ja auch richtig, denn man hat ja dadurch gelernt. Wenn man im nachhinein diese Entscheidung so nicht getroffen hätte, hat man ja mittlerweile eine andere Sichtweise, die man vorher gar nicht haben konnte!

Man kann es nicht wissen, man kann nur daraus lernen, wenn es falsch war. Dass Menschen immer wieder dieselbe Entscheidung treffen liegt daran, dass sie die Wahrheit nicht sehen wollen. Entweder weil sie schmerzhaft ist, oder weil sie dann Eigenverantwortung übernehmen müssten. Denn manche Entscheidungen werden oft nur getroffen, weil die breite Masse so entscheidet, was aber nicht immer heißt, dass es für einen persönlich richtig ist.

Was möchtest Du wissen?