Woher weis ich meine Tampongröße?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz normal, daß sich das mal ändert.
Ich hatte eine Zeitlang, am ersten Tag so stark meine Periode, daß die Größe super nur eine Stunde gehalten hat.

Das war nach 4 - 5 Monaten einfach wieder weg.
Deshalb trage ich, wenn ich unterwegs bin, vorsorglich immer noch zusätzlich eine Binde.

Das ist ganz normal, dass die Stärke mal abweicht. Ich habe immer 4 verschiedene Saugstärken da. Nehm einfach immer erst einen kleinen und dann kannst du immer größere nehmen wenn es nötig ist. Vielleicht machst du mal einen Termin beim Frauenarzt damit die Abweichung abgeklärt werden kann. Der oder die Frauenärztin kann dir auch oft bei der Stärke beraten. Alles Gute!♡

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – In der Pubertät und schon viele Erfahrungen gemacht.

ich hab immer 2 Größen Zuhause. Einmal Normal und Super. Würde dir aus Erfahrung von Mini abraten weil die nichts halten außer kurz vor dem Ende.

Vielleicht kannst du dir mal Menstruationstassen anschauen :)

Die nehmen nämlich deutlich mehr Blut auf als ein Tampon, dann ist es egal, wie viel du blutest. Außerdem musst du dir dann keine Sorgen machen, ob du genug Tampons hast.

Falls du Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben :D

Zu den Tampons: Ich würde dir empfehlen, immer 2 Größen dazuhaben, ich hab früher auch größere am Anfang der Periode benutzt und dann kleinere

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Muss man für die Menstruationstasse nicht ein Kind bekommen haben?

0
@Lxonix23

Das kommt vorallem drauf an, wie hoch dein Muttermund ist.

Ich habe eine Lunette, die kleine Größe und bin sehr zufrieden. Ich denke, dass das für Menschen wie mich (14 Jahre, weiß aber recht gut bei mir unten Bescheid und hab da keine Berührungsängste) recht gut ist (nicht allzu heftige Blutung, ungefähr durschnittlich hoher Muttermund)

Hier kannst du ein Quiz machen, dass dir vielleicht weiterhilft:

https://putacupinit.com/quiz/

Falls du immer noch Fragen hast, darfst du mir die gerne stellen :)

0

ich würd sagen probieren, probieren und probieren. Im besten Fall einfach mit klein anfangen und dann steigern, falls das kleinste zu klein sein sollte. So bleibt die Chance für das Toxische Schocksyndrom am geringsten. Hoffe konnte helfen. LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?