Woher kommt der Name Damon und was bedeutet er

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, Damon (Damon Hill, Rennfahrer) ist aus Sciller Bürgschaft bekannt. ZU Dionys dem Ttrannen schlich Damon, den Dolch im Gewande. Gehört zum Sagenstoff von Damon und Phintias (Pythagoräer). Hängt wahrscheinlich mit Daimon (Dämon): Gott, göttliches Wesen, Schicksal, Dämon (böser Geist) zusammen. Gruß Osmond http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=103793 Zitat: Damon und Phintias, zwei durch ihre Freundschaft berühmt gewordene Pythagoreer zu Syrakus. Aristoxenos erzählt nach der selbst angehörten Erzählung des jüngern Dionysios von Syrakus bei Iamblichos: Unter den Vertrauten des jüngern Dionysios entstand Streit über den Lebensernst und die Freundestreue der Pythagoreer. Um sie zu erproben, wurde Phintias eines Anschlags auf das Leben des Dionysios beschuldigt und zum Tod verurteilt. Er bat nur um Aufschub des Urteils bis zum Untergang der Sonne, damit er seine Angelegenheiten ordne. Als Bürgschaft für die Wiederkehr des Freundes aber setzte Damon sein Leben ein. Schon neigte sich die Sonne zum Untergang, als Phintias, an einer frühern Rückkehr verhindert, atemlos ankam. Erstaunen ergriff alle Anwesenden, und Dionysios, die Freunde umarmend, bat, als der dritte in ihren Bund aufgenommen zu werden, was ihm jedoch abgeschlagen wurde. Nach Cicero geschah das Erzählte unter dem ältern Dionysios. Schillers "Bürgschaft" folgt dem Hyginus (Fab. 257), der die Freunde Möros und Selinuntios nennt.

Herkunft englisch griechisch iranisch persisch spanisch

Bedeutung Nicht Dämon, Teufel etc., sondern Damon (engl.) => von griech. daimon: "göttliches Wesen"

quelle: http://www.baby-vornamen.de/Jungen/D/Da/Damon/

Aus dem griechischen Wort 'Daimon' ist aber auch das Wort 'Dämon' entstanden.

0

Was möchtest Du wissen?