wodurch wird faust an gretchen schuldig?

Support

Liebe/r zwergl,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform und kein Hausaufgabendienst. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

1 Antwort

Der erste Schritt ist es, den Text durchzulesen. Zum Verständnis kann die umfangreiche Literatur zum Drama beitragen (z. B. Kommentare).

Faust verführt ein unerfahrenes (minderjähriges) Mädchen. Bei der Deutung ist zu prüfen, wie sehr sexuelle Begierde oder echte Liebesgefühle das Motiv sind.

Faust trägt eine teilweise Verantwortung für den Tod ihrer Mutter (hat Gretchen den Schlaftrunk gegeben) und ihres Bruders Valentin (ersticht ihn im Zweikampf, auch wenn dieser ihn provoziert hat). Dies ist für sie sehr belastend.

Gretchen wird von Faust schwanger. Ein uneheliches Kind zu haben, unterlag damals der gesellschaftlichen Ächtung. Faust verlässt sie, nachdem er sie in eine schwierige Lage gebracht hat, auch wenn er nach der Tötung Gründe für eine Flucht hat. Gretchen tötet aus Verzweiflung ihr Kind, was sie ins Gefängnis mit folgender Verurteilung (Todesstrafe) bringt. Faust hatte eine Rettung durch eine Fluchtaktion aus dem Gefängnis versucht, was sie aber ablehnte.

Bei der Erörterung der Schuldfrage kann zwischen rechtlicher und moralisches Schuld unterschieden werden.

Die Gretchenfrage betrifft das Verhältnis zur Religion und den Glauben an Gott (Vers 3415 - 3467).

Das war mal eine tolle Erklärung!^^ DH.

0

Was möchtest Du wissen?