Wo wird man große mengen Kleingeld los?

11 Antworten

Am Einfachsten (und Schnellsten) geht das, wenn Du zur nächstgelegenen Filiale Deiner Bank gehst, die einen Münzsortierer hat. Da kannst Du nämlich einfach Deine EC-Karte einstecken und es öffnet sich ein Schüttfach, in das Du nur das Kleingeld unsortiert einwerfen musst. Zählen und Aufbuchen geht dann ganz von alleine (erledigt der Automat).

ich glaub in kleinstädten gibts so n teil nicht^^

0
@rajaxx

Täusch´ Dich mal nicht: Gerade in Kleinstädten nutzen alle Banken alle Möglichkeiten der Personaleinsparung - meistens sind die besser mit Automaten ausgerüstet, als die typische Filiale in der Großstadt.

0

Mit dem Thema "Wo werde ich mein Kleingeld los" habe ich mich gerade befasst. Bin Postbank Kunde und wohne in Düsseldorf. Laut Serviceauskunft der Postbank gibt es den nächsten Münzzählautomaten in Bonn. Prost Mahlzeit! Alle anderen nehmen nur gerolltes Geld an.

Dafür habe ich aber eben herausgefunden, dass die Bundesbank Filiale in der Berliner Allee 14 problemlos Kleingeld annimmt, zählt und ausszahlt, unabhängig davon, bei welcher Bank man Kunde ist. Unter 5 kg wird sofort ausgezahlt, darüber wird überwiesen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8:15 - 13:00 Uhr.

Das wird sicherlich in allen Filialen der Bundesbank möglich sein. Falschgeld bekommt man natürlich nicht zurück ;-)

Auf jeden Fall kostenlos und sofort zum mitnehmen in der Landeszentralbank.

Was möchtest Du wissen?