Wo wird der Airbus A380 gebaut?

2 Antworten

Die Zusteller? Was sind den die Zusteller an einem Airbus A 380.

Die Teile kommen aus unterschiedlichen Werken.

Die Fertigung der Teilkomponenten ist, wie auch bei den anderen Airbus-Modellen, auf die verschiedenen europäischen Airbus-Standorte verteilt. Aus Broughton (GB) kommen die Flügel, Rumpfsektion 18 sowie die Bugsektion 13 und ein Teil der Sektion 15 aus Hamburg-Finkenwerder (D), die Cockpitsektion 11 aus Nantes (F), die Rumpfmittelsektion 15 aus Saint-Nazaire (F), das Seitenleitwerk aus Stade (D), das Höhenleitwerk aus Getafe (E), die Flugsteuerung aus Toulouse (F). In Bremen (D) und Nordenham (D) werden unter anderem Glare-Bauteile der Außenhaut gefertigt, in Bremen außerdem noch die Endmontage der drei Landeklappen pro Tragfläche. Sie bestehen aus zwei Materialien, die innere Landeklappe aus Aluminium, die beiden anderen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff; letztere werden in Stade gebaut. Diese Komponenten werden per Schwertransport oder Transportflugzeug, bei Übergrößen auch per Schiff (vgl. Höhenfreiheit), aus den Standorten nach Toulouse gebracht. Hinzu kommen die Triebwerke, die nicht von Airbus selbst produziert werden. Die Endmontage dieser Komponenten erfolgt in Toulouse.

Nach der Überführung des Flugzeugs nach Hamburg-Finkenwerder (D) erfolgen dort die Lackierung der Außenhaut und die Innenausrüstung der Kabine mit Bauteilen aus den Airbus-Standorten Laupheim (D), Buxtehude (D) und Teilen von anderen Herstellern.

Die A380 wird an zwei Standorten an die Kunden übergeben. Für Kunden in Europa und dem Nahen Osten erfolgt die Auslieferung in Hamburg-Finkenwerder, für die übrigen Kunden in Toulouse.

Auch die Schweizer haben ihre Hände im Spiel! Beispiel: Das äusserste Teil des Flügels wird in der Schweiz von der RUAG hergestellt.

Was ist die RUAG?

Die RUAG war früher das Zeughaus, doch heute ist RUAG ein weltweiter Konzern. Sie Produziert und entwickelt Maschinen, Geräte, Satelliten, Fahrzeuge, usw. sowohl im militärischen als auch zivilen (bsp. Airbus) bereich. Die RUAG ist ausserdem für die Wartung und instandhaltung verschiedener Waffensysteme des Militärs verantwortlich und beschäftigt weltweit über 7800 Angestellte.

Bei der RUAG ist die Qualität sehr wichtig.

Was möchtest Du wissen?