Wo kann man sich über Lehrer/Schuldirektoren beschweren?

3 Antworten

Ein Schuldirektor kann nicht einfach einen Schüler abschieben. Ich würde ein Gespräch mit dem Direktor suchen . Wenn er dies nicht will und nicht darauf eingeht , wenden Sie sich direkt an das Oberschulamt in Ihrem Landkreis , Bundesland. Adresse erfahren Sie bei jedem Landratsamt. Auch muß der Schuldirektor diese ihnen geben. Je nach Antwort vom Oberschulamt können Sie ja noch rechtlichs Schritte einleiten . Rechtsanwalt etc.

Liebe Leser, ich finde, dass das eine Unverschämtheit ist von den Dirktor und ich würde mich auch beschweren. Ich würde mich bei der Bezirksregierung für Schule beschweren. Da gibt es eine Abteilung die dafür Zuständig ist. Die sind für solche Fälle nicht gut zu sprechen.

du bist auch wieder voll auf drogen, oder?

0

Beim Schulamt oder Oberschulamt - die Frage ist nur, ob das was bringt, denn die eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus.

Viel interessanter finde ich das "Abschieben" - hat das wirklich so stattgefunden? Mit welcher Begründung?

Hausverkäufer behindert den Verkauf

Hallo liebe Leser,

ich bin Immobilienmaklerin im Raum Sachsen - Anhalt. Nun habe ich folgendes Problem:

Ich habe mit einer Kundin den Hausverkauf geplant (Hierzu gibt´s einen Alleinvertrag). Nachdem ich für das Objekt ein Expose erstellt habe, meinte die Kundin sie möchte keine öffentliche Bewerbung. (Da musste ich ganz schön schlucken, habe aber gesagt das wir es erstmal so probieren, da ich einen großen Kundenstamm habe und mir das Vertauen meiner Verkäufer sehr wichtig ist)

Nun habe ich einige Besichtigungen durchgeführt, die erfolglos waren.

Vor 2 Wochen rief sie meinen Kollegen an, das sie einen Käufer für ihr Haus hat und vereinbarte mit ihm einen Termin. (der ist nächste Woche( meine Kollege macht nur Finanzierung))

Gestern kam sie in mein Büro und fragte mich, ob ich ihr ein Expose ausdrucken könnte und fragte wie das alles weiter geht, was man beachten muss, an wen man sich wendet, wer was für Kosten hat und und und...

Nach 20 Minuten verabschiedete sie sich und teilte mir freundlich mit das ich die fristgerechte Kündigung zum 31.12.2014 erhalten werde.

Logische Erklärung für mich: Sie hat nen Käufer und der will die Courtage nicht zahlen. (9.000€) Allerdings finde ich die Art und Weise meiner Kundin mehr als frech :( Ich bin die Letzte, die irgendjemanden nen Strick dreht, aber solch ein Verhalten möchte ich mir nicht gefallen lassen... Würden das alle Kunden machen, könnte ich mein Gewerbe schließen.

Hat jemand Rat?

...zur Frage

bin sauer wo kann ich mich über einen arzt beschweren?

Da mein Hausarzt kein platz mehr hatte machte ich mich auf dem weg ins Krankenhaus wo der Notfallarzt ist für die AU. ich wartete dann kam eine Frau die für die Kasse zuständig ist mit einem sehr trockenes Gesicht und sagte :"wieso sind sie da?" ich:"wegen Kopfschmerzen" sie:" die Medikamente hättest du dir auch von der Apotheke so holen können." ich:"die AU benötige ich deswegen" dann meinte sie ich soll noch etwas warten und sie ging ins Büro. nach paar Minuten saẞ sie auf ihrem Stuhl und schrie durch die Flur "sie können jetzt kommen !!!" dann wo ich zu ihr ging meinte sie :" die AU müssen sie von Ihrem Hausarzt geben lassen wir schreiben nur 1-2 tage." dann sagte ich das mir das klar ist und das die Arbeitgeber im selben Datum die AU sehn wollen." zum schluss sagte die frau: dann müssen Sie engagierter an ihrem Arzt rangehn.! dann dachte ich mir du arbeite du doch mal engagierter du kannst mir keine Befehle geben, doch dann hab ichs doch nicht gesagt.Das fand ich so respektlos wie sie sich verhalten hatt das war einfach nur wiederlich ! Nun bin ich mächtig sauer will ich mich beschweren gehn ! könnt ihr mir sagen wo ich diese Abteilung finde ?

...zur Frage

Falsche Verdächtigung des Diebstahls

Hallo , ich bin 15 jahre alt & gehe auf ein Gymnasium . In letzter Zeit wird vermehrt an unserer Schule geklaut (u.a. in der Sportkabine , vor Fachräumen etc . ) Auch meine Freundin wurde schon beklaut , hat dies aber nicht gemeldet da sie davon ihr geld ja auch nicht zurück bekommt .S naja zumindest kam alles so : Ich stand vor dem musikraum und wartete auf meine Lehrerin , ging in den raum rein , stand da auch 5 Minuten drinne & fragte sie etwas . danach holte mich die oben besagte Freundin ab und wir gingen nach hause . Am abend rief eine lehrerin meiner schule an & wollte meine Eltern sprechen , die nicht da waren . Sie meldete sich nochmal . Am darauf folgenden Montag ging ich wie gewohnt zur schule und einen andere Lehrerin , meine DS - lehrerin , kam zu mir und sagte mir , dass vor dem Musikraum eine ganze Tasche ( adidas oder so ) geklaut wurden . Die schulsachen wurden auf dem Klo abgelegt . Ich hatte nicht wirklich was gesehen , hatte mich aber auch nicht dafür interessiert , wer damals vor dem Musikraum stand - mir ist bloß aufgefallen , dass ein junge eine Adidas tasche da genommen hat , aber ich weiß nicht ob es diese gesuchte war & ich kannte ihn auch nicht . Und heute ( dienstag) ging ich mit meiner besagten Freundin raus , also war auf den weg zum Schulhof , als uns auf einmal der Schuldirektor entgegen kam & sagte , dass er mit uns reden möchte . daraufhin führten wir ein Gespräch mit ihm & er schilderte alles nochmal genauer & ich beantwortete seine Fragen . Als wir wieder gehen durften sagte er , dass die entwendete Tasche genauso aussah , wie die meiner Freundin , welche diese aber schon länger hat . Daraufhin kam uns auf dem weg zurück in den klassen raum die DS - lehrerin entgegen - mit einer schülerin , welche vermutlich die beklaute war . Und meine Lehrerin schrie uns hinterher : "ihr befindet euch auf sehr dünnen parket . " Woraufhin , wir sehr ratlos waren und nachfragen was sie denn meinte . Sie meinte , ja glaubt nicht dass ihr so davon kommt . Und jetzt verdächtigen die uns des Diebstahls , den wir aber nicht begangen haben .

was können wir jetzt tun ? Die können usn doch nicht einfach für etwas beschuldigen , was wirnicht getan heben oder ? :S

Ich warte auf eure antwort & hoffe ihr könnt mir helfen . Vielen Dank , J.

...zur Frage

Schlechte noten!wie besiege ich Faulheit?

Hallo Leute also ich versuche mich kurz zufassen:

ich bin in der neunten auf einer realschule und ich bin leider verdammt faul. bisher konnte ich mich immer so durchmogeln durch arbeiten und so aber langsam gehts einfach nicht mehr . meine noten werden immer schlechter und mein halbjahreszeugniss dieses jahr war beschi**en!! ich weiss das ich selber schuld bin weil ich fast nie lerne und wenn dann nur mal kurz das heft durchschauen aber ich belüge mich dann immer selbst und sage mir das die es schon gut geht. ich habe schon nachhilfe und hatte schon viele lehrergeschpräche dieses jahr wegen meinen noten aber irgendwie sehe ich es nie ein richtig zu lernen. hausaufgaben mache ich auch immer erst so um 10 uhr abends und hab in fast jeden fach mindestens zwei striche wegen nichtgemachten hausis.

eigentlich bin ic ja nicht dumm oder so aber halt richtig faul. zudem kommt halt das ich manchmal verdammt frech zu meinen lehrern bin und eigentlich nie richtig im unterricht mitmache sondern lieber rede oder schlafe. ich ärge mich ja über mich selbst aber ich schaff es nicht das zu ändern. meine eltern haben die hoffnung aufgegeben und sagen ich schaffe dieses schuljahr sowiso nicht. ich fühle mich von ihnen total allein gelassen und dir abstand zu ihnen wird immer größer. wir streiten nur noch. ich sage mir jeden morgen vor der schule das ich aufpasse und nicht frech werde aber es ist trotzdem immer so. die lehrer haben also auch keine zukunft mehr für mich im auge obwohl ich eigentlich bei ihnen als ziemlich gute reife schülerin galt. ich hatte mal viele träume von schönen berufen und wollte gerne medizin studieren und mit der einsicht die leider erst neulich kam habe ich eingesehen das ich wahrscheinlich durch meine miserablen noten genau dort lande wo ich nie hinwollte und zwar in irgendein büro als halbtagesjob.

ich weis ncht mehr weiter und vllt kann mir ja jemand hier helfen was ich machen kann das es wieder bergauf geht und ich mich anstrenge und vielleicht sogar die einst gute beziehung zu meinen eltern rette. leider weis ich aber auch nicht woher diese faulheit und leichtsinnigkeit kommt und warum ich immer so frech sein muss.

danke für alle antworten! LG

...zur Frage

Dürfen Lehrer Schüler vom Unterricht ausschließen?

Hallo. Ich bin Schülerin der 11. Klasse. Heute war mein zweiter Schultag und meine erste Stunde Geschichte. Geschichte war direkt nach der Pause und in der obersten Etage. Ich bin wenige Sekunden zuspät gekommen, aber auch nach mehrmaligen Klopfen wurde mir der Raum nicht geöffnet. Später wurde mir erklärt, dass mein Lehrer mich nicht reingelassen hat, weil ich zu spät war. Ich möchte wissen ob ich nicht eigentlich, dass Recht auf Bildung hab? Oder ob der Lehrer nicht seine Aufsichtspflicht verletzt. Ich habe nicht vor mich zu beschweren, oder ähnliches, mich intressiert nur ob er es wirklich darf. Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Meine Schuelerin......

Hallo, ich habe seit ein Paar Monaten ein Problem. Meine Schuelerin(ich bin ja Klavierlehrerin), die 8 Jahre alt ist, ist seit 2Monaten meine schuelerin. Ich kann mit ihr kaum Unterricht machen!! Sie quatscht irgendetwas von der Schule und gestern hat sie die ganze zeit nur von ihrem Zeugnis geredet. Ich bin fast ausgerastet, aber ich wollte nicht, dass meine Schueler sehen, dass ich ausraste und denen Angst ausbreite.... Ich hab der Schuelerin ein Paar mal gesagt, "Wenn du es schaffst, sich diese Stunde lang zu bemuehen, dann kannst du gleich mir ueber dein Schultag erzaehlen".........aber erflogslos. Ihrer Mutter habe ich das berichtet und die Schuelerin hatte ca. 2 Wochen lang geschafft, nicht zu reden, aber dann... schon wieder das Selbe. Was soll ich machen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?