Wo finde ich Möglichkeiten für einen Sponsoren (Literatur)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liss,

vorausgesetzt, du hast ein gutes Thema. Und du bist in der Lage, die Vorzüge des Mündlichen in die Schriftform zu übernehmen, wie Frische, Spontane, Saftige, Ungezügelte, Überraschende. Und ein Verlag entdeckt dich. Und Rückschläge werfen dich nicht aus der Bahn. Versuch es.

Oberster Grundsatz muß bleiben: Du darfst nicht langweilen.

Nach drei Minuten entscheidet der Leser, ob er weiter liest. Der Anfang muß ihn "packen": "Er zerschnitt ihre Fotos".

Die Chancen liegen leider bei  unter 1 %. Dennoch solltest du niemals aufgeben. Schreiben bereichert, selbst wenn du nur dich und die Deinen schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was für ein Buch willst du den schreiben, daß du Sponsoren brauchst?

Je nachdem, was für ein Buch es ist, wäre die Recherche im Vorfeld schon wichtig. Also wenn du ein Buch schreibst, daß in New York handelt, dann solltest du schon mal da gewesen sein.

Aber für eine einfache Liebesgeschichte, oder ein Fantasysroman in einer Fantasy-Welt ... was entstehen da für Kosten?

Außerdem gibt es viele Menschen, die nur nebenberuflich schreiben und noch einen Hauptberuf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal schreiben und dann sehen, ob es überhaupt Anklang findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, jeder ordentliche Verlag sucht immer wieder Bestseller.

Wen das Essay vielversprechend ist, zahlen sie gern einen satten Vorschuss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib doch einfach das Manuskript und such dir dann Verlage? Wofür brauchst du Sponsoren? Für Papier Stift und Tisch? Haste doch sicher schon daheim....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?