wo bekommt man flohsamenschalen her? und sind diese mit Leinsamen gleichzusetzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Flohsamen bekommst du normalerweise in jedem guten Drogeriemarkt oder mal im Reformhaus nachfragen, ist zwar etwas teurer aber die Qualität ist besser. Ob sie besser als Leinsamen sind kann ich nicht sagen, sie haben aber einen höheren Ballasstoffanteil als Leinsamen und machen dementsprechend länger satt, mehr dazu auf http://flohsamen-flohsamenschalen.info/naehrwerte/ zu lesen. Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

in vielen Drogeriemärkten wie DM

Gleichzusetzen mit Leinsamen: nein. Ballaststoffe haben beide viel, von daher ja. Leinsamen unterstützt die Verdauung, Flohsamenschalen reinigen den Darm. Ist so ein bisschen Schnittmenge mit dabei.

Flohsamenschalen sind die Samenschalen der Pflanze Plantago ovata. Sie werden unter dem Namen Indische Flohsamenschalen als Lebensmittel und zu Heilzwecken vertrieben, sie werden als pflanzliches Quellmittel oder Stuhlaufweicher bezeichnet und bei verstopfung und Durchfall eingesetzt .

Leinsamen sind ein natürliches und nicht apothekenpflichtiges Abführmittel für verstopfung. Die samen werden geschrotet und dann in Wasser eingeweicht und zu einem Brei quellen gelassen.

Beides bekommst du ein der Apotheke oder der Drogerie

100% ig in der Apotheke--da haben wir schon welche gekauft.

Ob sie gleichzusetzen sind mit Leinsamen , weiß ich nicht---kannst du aber

da erfragen wenn du welche besorgst.

VG pw (-:

Naturkostladen, Drogeriemarkt

drogeriegeschäfte haben so was!

Was möchtest Du wissen?