Wenn Du es zusätzlich nimmst ohne zu trainieren, nimmst Du tatsächlich zu. Das Zeug hat ja auch Kalorien.

Nur für Bauchmuskeltraining ist das der absolute Oberblödsinn. Für Rücken und Beine schon eher, aber auch nur dann, wenn Du ein, zwei Stunden voll Power trainierst, also Schmerzgrenze, Belastungsgrenze und so. Und dann solltest Du auch noch allgemein zu wenig Eiweiß zu Dir nehmen, was aber heute eigentlich kaum möglich ist.

Eiweiß ist für den Muskelaufbau gedacht. Bauchmuskeln sind sehr klein, die brauchen nicht viel Eiweiß. Da kannst Du noch so viel reinpumpen, das hilft nicht viel. Zuviel Eiweiß belastet auf Dauer Leber und Nieren. Wenn Du Fleisch oder andere eiweißhaltige Nahrungsmittel isst, brauchst Du für ein Standardtraining von einer Stunde oder so keine Zusätze. Außerdem macht das Zeug erst dann Sinn, wenn Du Deine Ernährung insgesamt ein wenig auf Muskelaufbau ausgerichtet hast.

Wenn Du ein Sixpack haben willst, wie die meisten, die mit Bauchmuskeltraining ankommen, dann trainiere die großen Muskeln Beine und Rücken und sieh zu, dass Du Deinen Körperfettanteil herunterbekommst Du kannst nämlich so perfekte Bauchmuskeln haben, wie Du willst, wenn Dein Körperfettanteil über ca. 12% liegt, siehst Du die nicht.

...zur Antwort

Das machen die bestenfalls, wenn Du das Handy im Umkreis von sagen wir mal 50km für den Preis bekommst, ein paar hundert Kilometer interessiert die da weniger. Außerdem ist der Preis von vor einem Monat vielleicht ein Angebot gewesen und gilt heute gar nicht mehr, also wäre das in dem Fall ebenso uninteressant.

Wenn es allerdings ein Auslaufmodell ist, würde ich ganz einfach so nach einem besseren Preis fragen. 

...zur Antwort

Oh, ja, also kein Problem. Vorher nur noch eine kleine Frage: Sollen die Heidelbeeren aus Deutschland sein oder tun es auch brasilianische Zuchtbeeren? Und die Blaubeeren tiefgekühlt aus Südafrika oder lieber aus Holland? Darf die Ananas von einer Billigplantage sein oder soll sie auch wie Ananas schmecken? Und die Bananen: lieber Chiquita, Dole oder NoName? Groß oder klein? Mit europäisch genormter Krümmung oder frei gewachsen? Die Kiwi in grün oder Gold? Australisch oder aus China?

Und dann noch: München? Innenstadt? Nordhorn? Supermarkt? Wochenmarkt? Biomarkt? Apropos bio: bio oder gepanscht? Mit Pestiziden oder lieber unbehandelt? Polnische gäbe es da noch, aber die Polen verstehen unsere Sprache nicht, vielleicht wissen die nicht, was unbehandelt heißt.

Schon mal auf den Werbseiten der Supermärkte geschaut? Da stehen jede Menge Preise. Sogar für Obst. Und manchmal sogar im Angebot. Die Marktfrauen in Stuttgart und Köln wollen aber etwas mehr dafür.

...zur Antwort

Ich habe mir mal zwei Themes gekauft und das waren einmalige Zahlungen. Es heißt ja auch Kaufpreis und nicht Miete oder Servicegebühr oder sonstwie. Ich kenne das auch von anderen Anbietern immer nur als Einmalpreis.

...zur Antwort

Einen Teelöffel kriegst Du mit reichlich Wasser, also mit richtig reichlich Wasser, drei, vier Liter oder so, wieder hin.

Wenn es beim nächsten Mal ein Esslöffel sein soll, denk dran, dass das auch tödlich enden kann. Ziemlich qualvoll übrigens.

...zur Antwort

Ja, reicht aus. Allerdings solltest Du Windows-Updates und solche Dinge abschalten, damit so etwas nicht noch "mal eben" die halbe Datenmenge verbrät.

...zur Antwort

Die knabbern erstmal alles an, müssen doch testen, was das für ein neues Ding ist.

Kaninchen haben die Angewohnheit, dass sie recht weit selbst bestimmen wollen, wie ihr Zuhause aussieht. Du könntest versuchen, die Kaninchentoilette woanders hinzustellen oder gleich den ganzen Käfig umzugestalten. Allerdings kann es sein, dass die das auch nicht so lustig finden. Kann schon mal etwas in Arbeit ausarten. 

...zur Antwort

Du brauchst eine zusätzliche "Matching-Tabelle". Problem ist nämlich, wenn es auch noch Martha Mustermann gibt, dann hast Du zwei "Mustermann, M" oder evtl. einmal "Mustermann, Ma" oder "Mustermann, M2". Das kann Excel nicht erraten. Also brauchst Du eine Zuordnungstabelle.

Und dann wird's kompliziert :-)

Du musst jetzt in der Ergebnistabelle abfragen:

"Nimm aus jeder Zeile der Tabelle mit den langen Namen den langen Namen und suche die Zeile in der Matchingtabelle wo dieser Name steht. Schreibe die Zeile (Zeile, nicht Zelle!) in Ergebnistabelle Feld temp_1 und aus der gleichen Zeile die Eigenschaft XY und schreibe diese in die Ergebnistabelle temp_2"

Nächste Abfrage in einem anderen Feld:

"Nimm aus der Tabelle mit den kurzen Namen den kurzen Namen aus der Zeile, wie in temp_1 vermerkt und schreibe den Inhalt der Eigenschaft XY aus der gleichen Zeile in temp_3"

Nächste Abfrage in dem endgültigen Ergebnisfeld:

"Wenn temp_2 = temp_3 ist, dann schreibe "stimmt überein" in das gewünschte Ergebnisfeld, andernfalls schreibe "stimmt nicht überein" in das gewünschte Ergebnisfeld."

Man kann das bestimmt mit Wenn-Abfragen machen, allerdings weiß ich nicht, wie ich über alle Zeilen suchen sollte, ohne dass die Laufzeit ekelhaft langsam würde. Ich für meinen Teil mache sowas mit VBA, da hat man wesentlich mehr Möglichkeiten, es ist deutlich schneller und vor allem braucht man nicht so viele Felder, in die man was reinschreiben muss.

Wenn Du es mit VBA versuchen willst, suche bei Google nach

excel vba wenn vergleich

oder so ähnlich.

...zur Antwort

Die meisten antworten hier, dass man als Veganer zu wenig Eiweiß zu sich nimmt. Der Beweis, dass alle, die das schreiben, sich damit nicht auseinandergesetzt haben, sondern lediglich den Quatsch nachbrabbeln, den Fleischfresser so von sich geben. Nur, weil sich jemand vegan ernährt, heißt das noch lange nicht, dass er nur Obst isst. Eiweiß ist zufällig auch in vielen anderen Dingen, zum Beispiel in Linsen, Bohnen, Erbsen, Nüsse, Leinsamen, Quinoa, Sonnenblumenkerne, Soja, Rosenkohl, Grünkohl, Pilze... da kriegt man nun wirklich nicht zu wenig von. Deswegen sind ja auch für den "Normal-Trainierer", also wer drei, viermal die Woche für eine Stunde trainieren geht, Eiweiß-Shakes der absolute Humbug.

Beta Carotin? frische oder getrocknete Aprikosen, Grünkohl, Karotten, Kürbis, Fenchel, Chicoree, Paprika, Hagebutte, Mandarinen, Brombeeren... reicht also auch.

Vitamin C? Es gibt praktisch nichts, wo das nicht drin ist.

Vitamin D? Damit haben eher die Fleischfresser ein Problem.

Fast der gesamte Vitamin-B-Komplex wird über so ziemlich alles, was grün ist, abgedeckt, Pilze, Erdnüsse und diverse Kerne tun ein übriges. Vitamin B12 stellt der Körper selbst her, wenn der Darm gesund ist. Wenn nicht, dann kriegt man das problemlos mit Algen hin. Ist ohnehin ein eher typisches Veganergericht.

Magnesium? Algen, Kerne und Getreide.

Eisen? Kürbiskerne, Quinoa, Hirse, Mohn, Leinsamen, Kurkuma, grüne Blattsalate aller Art, Fall erledigt.

Calcium? Sesam, Mandeln, Haselnüsse, Leinsamen, grünes Gemüse, Fenchel... kein Mensch braucht Milch dafür!

Es gibt nichts, was Fleisch oder überhaupt tierische Nahrung bieten würde, das Pflanzen nicht auch anzubieten hätten. Im Gegenteil: vor allem in Rind- und Schweinefleisch sind Stoffe enthalten, die vorzeitig oder überhaupt für Gicht und Rheuma sorgen können, Arthritis, Herzprobleme, Blutdruck - alles Krankheiten, die überwiegend Tierverwerter abbekommen.

Nebenbei bemerkt: wozu wohl werden alle Gesundheitsorganisationen der Welt, also nicht nur die DGE, die ich ja ohnehin etwas in Frage stelle, sondern auch die WHO und das asiatische Pendant dazu nicht müde, darauf zu bestehen, dass der Durchschnittsmensch mit seinen 70kg nicht mehr als 600 Gramm Fleisch pro Woche essen sollte? Wurst ist da übrigens schon mitgerechnet.

Und weil jetzt wieder einige kommen werden und sagen "Ist klar, Veganer müssen so reden" - leider verloren, ich esse Fleisch und Käse und all das andere Zeug auch. Ich habe mich nur mal damit beschäftigt, ob und wie vegane Ernährung funktioniert.

...zur Antwort

Ich denke, das sind nicht nur die Worte, das muss die ganze Geschichte sein, das muss von Anfang an aufgebaut werden.

Was immer funktioniert, ist, wenn etwas kaputt geht, mit dem sich der Leser intensiv identifiziert hat, was er zu lieben gelernt hat. Oder im Umkehrschluss: wenn Du über eine längere Zeit etwas schönes langsam kaputt gehen lässt und es im allerletzten Moment doch noch "überlebt". "Es" kann dabei auch ein Mensch oder Tier sein. Sollte sogar.

Beim darüber nachdenken fällt mir zum Beispiel Sissi ein: die liebenswerte Kaiserin wird sehr krank, was zunächst mal an die Tränendrüse geht und dann schließt sie bei einer Parade ihre Tochter in die Arme. Das sind die Situationen, nicht die Worte. Wenn Du das Gefühl nicht vorher aufgebaut hast, helfen Dir die süßesten Worte nicht.

...zur Antwort

Meine Freundin war heute auch den ganzen Tag nicht online. Ich hab sie angerufen und sie hat mir gesagt, dass sie meine Blumen vom Valentinstag in eine schönere Vase gestellt hat und für die Figur, die ich ihr geschenkt habe, hat sie ein Regal umgeräumt. Außerdem war sie bei der Post, einkaufen und hat den Keller ausgemistet. Nebenbei hat sie mit ihrer Schwester telefoniert, die heute Geburtstag hat, sie hat den Hasenstall mal wieder komplett sauber gemacht, was immer eine Weile dauert und vier Folgen ihrer Lieblingsserie, die ich ihr mal auf Festplatte kopiert habe, hat sie auch angeschaut.

Und dass sie auf meinen Anruf gewartet hat hat sie mir auch noch gesagt.

Wir haben uns allerdings auch nicht gegenseitig verpflichtet, gleich in Panik auszubrechen, wenn einer mal was besseres zu tun hat, als ständig mit dem Handy rumzufummeln. Wenn da einer fummelt, dann bin ich das.

...zur Antwort

Legal gibt's das nicht mit Ausnahme von gelegentlichen Angeboten für ein Hörbuch, wenn Du dafür ein kostenpflichtiges Abo abschließt. Und die illegalen Sachen erzählt Dir hier hoffentlich keiner, damit sich niemand den Vorwurf machen muss, Dir bei einer Straftat geholfen zu haben.

...zur Antwort

Was sagt denn die Telefonanlage dazu? Ist da in letzter Zeit mal was geändert worden? Wie sieht die Einrichtung da drin aus? Ausschlusszeiten oder sowas?

...zur Antwort

Das kommt erstens auf den Router und zweitens auf seine Einstellungen an und drittens darauf, wie viele Einträge das Log zulässt. Es gibt da alles möglichen Kombinationen, allerdings ist das Logging auf einem gewöhnlichen Home-Router wie z.B. Fritzbox eher unwahrscheinlich.

...zur Antwort

Das Problem wird der Nachweis werden: wie willst Du beweisen, dass Du die Schuhe nicht selbst getragen und die Gebrauchsspuren erzeugt hast? Wenn ein Richter entscheidet, dass das nicht zu entscheiden ist, er also schuldfrei davonkommt, könnte er Dir anschließend noch eine Klage wegen übler Nachrede anhängen. Gibt es einen Kaufvertrag, aus dem hervorgeht, dass die Schuhe neu sein sollen? Gibt es Bilder, anhand derer man wirklich einwandfrei feststellen kann, ob es sich um neue Schuhe handelt?

Das dürfte schwierig werden, solltest einen Anwalt danach befragen.

...zur Antwort

Üben, üben, üben! Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, aber Du musst es regelmäßig machen. Ein paar mal um sich selbst drehen ist aber bei weitem nicht das gleiche, wie Achterbahn zu fahren. Probier es doch einfach mal aus. Achte aber auf folgendes: mindestens eine Stunde vorher nichts mehr essen und da auch nicht überfressen, sondern gerade so, dass Du keinen Hunger mehr hast. Alkohol ist für den Anfang komplett tabu und auch Getränke mit viel Kohlensäure und alles, wo Milch drin ist, weglassen. Dann fahr mit jemandem mit, dem Du vertraust. Ob Du dann gleich eine Loopingbahn oder was einfacheres nimmst, ist egal, allerdings solltest Du vielleicht nicht mit den Extrembahnen anfangen, wo man erstmal eine Minute nach vorne oder hinten gekippt warten muss, bis es losgeht.

...zur Antwort

Andere sehen Dich so, wie auf dem Foto. Wenn Du Dich selbst dabei nicht für hübsch hältst, heißt das aber noch lange nichts, weil das jedem seine eigene Meinung ist.

Das Problem, wenn Du Dich selbst auf einem Foto siehst: Du kennst Dich immer nur aus dem Spiegel, da schaust Du jeden Tag mehrmals rein. Fotos von Dir siehst Du nicht so oft. Du hast Dein Aussehen als kleines Kind schon im Spiegel kennengelernt und auf Fotos bist Du praktisch falsch herum. Also siehst Du anders aus. Niemand ist symmetrisch, links und recht unterscheiden sich immer etwas und das macht es dann schon aus. Heißt aber eben nicht, dass andere das genauso sehen.

...zur Antwort

2 Rechner in einem Netzwerk mit der gleichen IP geht nicht. Vortäuschen geht auch nicht. Entweder einstellen oder nicht einstellen. Wenn Du sie einstellst, dann darf es keinen zweiten Rechner mit der gleichen IP geben, sonst fliegt einer der beiden aus dem Netz, gerne auch mal wechselweise.

...zur Antwort

Ist wohl eher selten. Außer vielleicht auf dem Bau, wenn jemand für sofort gesucht wird. Wenn Du gefragt wirst, kannst Du ohne weiteres sagen, dass Du noch einen Steuerberatertermin hast oder sowas.

...zur Antwort