Wlan in Dachboden bringen?

5 Antworten

Der letzte Teil Deiner Frage ist etwas unverständlich.

Besitzt Du einen Repeater ohne Lan-Anschlüsse oder fragst Du, ob Du einen installieren sollst?

Ich versuche trotzdem mal zu antworten...

Wenn Du ein gutes W-LAN-Signal auf dem Dachboden haben möchtest, weil Du dort z.B. mit dem Smartphone W-Lan-Empfangn haben möchtest, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Einen kabellosen Repeater ca. auf der Hälfte der Strecke zwischen Router und Endgerät.

2. Ein Lan-Kabel bis zum Dachboden (wenn das machbar ist) und dort einen Repeater (als Access-Point konfiguriert) anschließen. Dieser bekommt dann das volles Signal über das Kabel und kann es dann per W-Lan im Dachboden verbreiten.

Die 2. Möglichkeit wäre die qualitativ bessere Möglichkeit, ist aber auch wegen der Kabelverlegung die aufwändigere.

Als Repeater, resp. Access-Point, würde ich Dir ein Gerät von AVM Fritz! empfehlen, die Geräte sind klasse.

Um die Frage perfekt zu beantworten, wäre es allerdings hilfreich, zu wissen, was Du auf dem Dachboden anschließen und machen möchtest.

Viel Erfolg!

Wenn die Verbindung schon so schlecht ist, musst du schon auf der Zwischenetage mit einem Repeater arbeiten.

Aber mit LAN Kabel ist natürlich immer besser und wenn es das Filmzimmer ist, dann erst recht, sonst ärgerst du dich nur über ruckelige Filme etc.

Naja die Frage ist ob er die Filme Streamt oder er über Bluray oder DvD guckt ^^

0
@GreenCinco12

stimmt, aber in Zeiten von Netflix und Amazon Prime gehe ich mal von Streaming aus.

0

Es kommt drauf an was du mit dem WLAN dann alles machen willst. Wenn du nur mit dem Handy/laptop da oben bist dann reicht ein Repeater ohne LAN Anschluß.

Was möchtest Du wissen?