Wirkt Essig desinfizierend?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hilft. Ich habe Essigreiniger als Standartmittel im Haus. Nur entkalke bitte nie Wasserkocher oder Kaffeemaschienen mit Essig die Dichtungen bzw. Mempran geht davon kaputt. Lieber Zitronensäure nehmen. Im Bad die Silikondichtungen nicht damit abwaschen, Silikon ist auf Essigbasis hergestellt und Essig und Essigreiniger zerstören auf Dauer das Silikon. Habe ich auch erst letzten Samstag gelernt, da wurde in meinem Bad sämtliches Silikon entfernt und neu gemacht, da ich es kaputt geputzt hatte. Der Fliesenleger hat ganz schön gemeckert. So 1-2mal im Monat sei nicht schlim aber dich nicht jedesmal!!!

JA???? Also bei mir ging das entkalken echt gut. Ich hab aber nur wenig reingegeben, also nur dass der Boden ganz bedeckt ist

0
@NeuDabei

Aus der Erfahrung kaputt gelernt. Geht ja nicht beim erstmal kaputt, aber wenn du das öfeter machst, wie ich, dann schon.

0

wenn dich der geruch nicht stört, kannst du fast alles damit putzen. in bad, küche, etc. es ist eben sehr umweltschonend. lg koli

Bad und Küche kann man gut mit Essig putzen. Aber der Geruch ist etwas arg beißend. Ich nehme deswegen Essigreiniger aus dem Supermarkt. Die sind sehr günstig und man kann damit auch verkaltke wasserkocher super reinigen

Ja, kannst Du ins Wasser geben, mit dem Du den Kühlschrank reinigen willst. Essig hilft auch hervorragend gegen Kalk.

Nein. In den haushaltsüblichen Konzentrationen wirkt Essig nicht desinfizierend. Essigsäure ist ein normales Stoffwechselprodukt und kann von vielen Bakterien als Nahrung genutzt werden. Das gilt auch für Zitronensäure.Durch die kalklösende Wirkung beider Säuren werden allerdings Beläge entfernt, die Bakterien als Siedlungsunterlage dienen.

Was möchtest Du wissen?