Wir kann ich die körperdiagonalen von quadern mit hilfe von zwei rechtwinkligen dreiecken erkennen und berechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Satz des Pythagoras kannst du die Diagonale einer Seitenfläche und die der Grundfläche bestimmen.

Die Körperdiagonale ist nun einfach die Wurzel aus den Quadraten der beiden Seitendiagonalen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luunaa1
19.05.2016, 21:07

danke schön :)

0
Kommentar von Willibergi
19.05.2016, 21:07

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

0

Was meinst du mit zwei Quadern?

Die Körperdiagonale eines Quaders kann natürlich bestimmt werden - was du mit zwei meinst, ist mir unklar.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
19.05.2016, 19:01

Überschrift wurde korrigiert, ist jetzt verständlich. ;)

LG Willibergi

0

Hallo Luna,

ich hoffe mal, dass ich die Frage richtig verstanden habe :D.

Demnach hättest du alle Seitenlängen gegeben.

Zunächst berechnest du die Diagonale der Grundfläche mithilfe des Satzes von Pythagoras. Also:

Diagonale = √(Länge^2+Breit^2)

Das ist dann dein erstes rechtwinkliges Dreieck.

Und mithilfe der Diagonalen, kannst du die Körper-diagonale berechnen:

Körper-diagonle = √(Diagonale^2+Höhe^2)

Das ist dein zweites rechtwinkliges Dreieck. Das ist alles ein bisschen schwer zu erklären, aber wenn du dir eine Skizze anfertigst wird es deutlicher.

War das deine Frage? 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?