Will aus meinem Traum aufwachen, kann aber nicht

3 Antworten

Irgendetwas scheint dich zu quälen, was dir dann diese Albträume beschert. Das du da Angst bekommst kann ich schon verstehen. Wenn du dir nicht selber erklären kannst, was dir da zu schaffen macht, dann such einen Psychologen auf und versuch mit ihm gemeinsam, der Sache auf die Spur zu kommen. Glücklicherweise ist es ja nur ein Traum. Vielleicht hilft es dir, vorrübergehend ein Licht brennen zu lassen, damit du nicht im Dunkeln aus dem Traum aufwachen musst.

Normalerweise ist ein Merkmal eines Klartraumes (so heißen Träume, wo du weißt, das du träumst) das du ihn bewußt verändern oder beenden kannst (Hab das schon mehrfach bei Alpträumen gemacht) Wenn da bei dir nicht geht, heißt das vermutlich, dass der Traum wichtig ist und dir dein Unterbewu0tsein etwas sagen kann, indem es dich am Aufwachen hindert,

Du soltlest den Traum analysieren. Am besten mit Jemandem ,der dich gut kennt, oder dem du vertraust und der Ahnung von sowas hat und diesen Traum analysieren kann. GAR NICHT geeignet sind irgendwelche Traumdeutungsportale im Internet, die behaupten, Traumsymbole sind allgemein gültig. Das sind sie nicht. Träume sind extrem persönlich, und nur wenige Symbole sind allgemein gültig. Der rest vom Traum gehört nur dir, und den kann man nur analysieren, wenn man eien Zusammenhang fidnden kann, bzw eine Ursache in deinem Leben.

Das kann ein Freund sein, oder auch ein Psychologe....

Das kann eine alte Geschichte sein, die dir einfach momentan nicht bewusst ist. Der Körper speichert nicht nur die Erfahrungen dieses Lebens, sondern noch der Leben davor auch. Diese Erfahrungen kommen nicht einfach so an die Oberfläche des Bewusstseins, sind aber inden tieferen Strukturen des Körpers z. B. als Bewegungsmustern eingeprägt. Öfters Alpträume zu haben und deswegen nicht mehr schlafen zu können ist sehr belastend, du solltest etwas unternehmen. Ich hatte auch mal einen Alptraum, den ich über 20 Jahre geträumt habe, und irgendwann habe ich mich gefragt: "Warum habe ich den? Muß das wirklich sein?" und habe in einer ruhige Minute das "Universum" gebeten, mir eine Antwort zu geben. Und die kam ziemlich bald danach, ich lag tagsüber im Bett und bin dem Traumverlauf nachgegangen und fragte mich auch gleichzeitig, wo ich wohl das mal erlebt haben könnte. Und plötzlich wie eine Offenbarung, verband sich der Albtraum mit einer Szene die mir tatsächlich im Alter von 3,4 J. passiert war, die ich bis dato komplett vergessen hatte und wo ich aber die Gefühle von damals als Kind genau nachempfunden habe. Von dem Moment an ist der alte Albtraum nie wieder gekommen. Bei dir scheint es noch tiefer begraben, da du nicht mal ein Fetzen Erinnerung daran hast, aber ich bin mir sicher, wenn du dir von Herzen wünscht, Licht in die Sache zu bringen, wirst du einen Weg finden. Entweder allein oder du wirst die richtigen Helfer finden.

Was möchtest Du wissen?