Wie viel Trinkgeld gebt ihr, wenn ihr zufrieden wart im Restaurant?

11 Antworten

Mal so ausgerechnet, es bezieht sich zwischen 50 cent und 5 Euro Maximal, wenn es extrem gut geschemackt hat können es auch etwas mehr sein. Aber auch bei mir wächst das Geld nicht an den Bäumen und eigentlich muss man nicht nach dem Geschmack des essesn gehen, sondern nach der Bedienung, denn die bekommt das Trinkgeld, aber die hat nicht nicht gekocht.

In vielen Lokalen wird das Trinkgeld geteilt mit der Küchencrew.

0
@lokaltrainer

Achso, dennoch wissen viele dies nicht, demnach denken viele sie geben es den Kellnern. Also demnach, gibt man demnach es auch den Kellnern. Theoretisch, kann man auch nie wissen, ob die Kellner das Geld nicht selbst in die Tasche stecken.

0

Immer aufrundend, aber mindestens 1 Euro. Wenn es zum Beispiel 10,20 Euro kostet, würde ich 12 geben..

bei kleineren beträgen ca 10%. aber mehr als 10€ selten. denn wenn ich in einem teuren restaurant esse, muss ich dem kellner nicht 20€ tribkgeld geben. das halte ich für übertrieben.

Finde ich interessant! 50 cent bei einer Rechnung von 50 euro oder wie? Eine Freundin meinte, man sollte sich an die 10% halten da die Bedienungen am Ende des Tages selber was abgeben müssen je nachdem wie der Umsatz ist...

Eine gute Bedienung erwartet gar kein Trinkgeld.

0

Kommt auf den Rechnungsbetrag an und wie gut es wirklich war. Zwischen 50 Cent und 5 Euro.

Was möchtest Du wissen?