Wieviel kostet ein Husky

4 Antworten

die meisten Züchter nehmen um die 1000€ für einen Welpen, nicht zwangsweise weil die Aufzucht das kostet (obwohl das etwa hinkommt) sondern auch als Schutzgebühr. lass nur die Finger von Billigwelpen, die kosten beim TA dann ein Mehrfaches!
Muss es kein Welpe sein schau mal im Tierheim, da sitzen viele Huskys und Mixe da das ja wirklich keine Anfängerhunde sind.
Willst du deinen Hund auch mal alleinlassen solltest du gleich Geschwister suchen oder sonstwie mindestens 2 Tiere, Huskys können nicht gut allein gehalten werden, wenn du das möchtest brauchen sie viele Hundefreunde und ständigen Kontakt zu dir.

Such dir nen guten Züchter und nimm Kontakt mit den Leuten auf. Die können dir das sagen. Musst aber mit 1000€ aufwärts rechnen. Ist ja ne größere Rasse und Züchter, die Wert auf gute Gesundheit achten, die haben natürlich genug Ausgaben. Für's Futter, für die ersten Impfungen etc. Dir ist hoffentlich klar, dass ein Husky sehr viel Auslauf benötigt und bevorzugt nicht in einer Stadt gehalten wird? Man kann nicht einfach kopflos irgendwo irgend einen Hund kaufen, nur weil einem die Rasse gefällt. Man muss auf jeden Fall zusehen, dass die Welpen gesund und eine gute Grundsozialisierung erhalten haben. Außerdem dürfen die Welpen unter keinen Umständen vor der 8. Lebenswoche von der Mutter getrennt werden!!! Ab der 10. Woche wäre allerdings zum Wohl und der Grundsozialisierung des Welpen vorzuziehen. Und da muss man auf jeden Fall etwas tiefer in die Tasche greifen, so leid es mir auch tut. Wenn du das Geld nicht hast, kannst du dir die Anschaffung eines Hundes, egal welcher Rasse für's erste aus dem Kopf schlagen. Wenn dann schau in einem Tierheim, da gibt es bestimmt auch Huskys und die Schutzgebühr, die man bei der "Adoption" bezahlen muss, ist nicht einmal annähernd so hoch. Man kann da auch Glück haben, einen jungen und gesunden, reinrassigen Hund zu finden, vielleicht sogar einen Welpen.

Danke für deine antwort ich lebe in einem dorf wo es viel schneit und ich mache auch viel sport (laufen) darum hab icj gedacht ein husky sei ideal.

0
@BniceMartyx

Das machen fast alle größeren Hunde mit, sofern ihre Rücken und Hüften OK sind auf alle Fälle. Ich hab ne Weiße Schäferhündin, die ist einfach nicht müde zu kriegen^^ Ihr würde es sicher gefallen wenn ich laufen ginge.
Alles das etwas Plüsch hat ist auch Schneetauglich ohne auf irgendwelche Mäntel zurückgreifen zu müssen. Informier dich erstmal ganz genau über die diversen Rassen und ihre Ansprüche, wenn du weißt was du bieten kannst und welcher Hund wahrscheinlich passt kannst du dich auf die Suche nach einem Züchter machen und die Hunde "live" kennenlernen.

0

zwischen 100 und ∞ euro

Da fehlt ja wohl ne Null an deiner 1...

1

Was möchtest Du wissen?