Wie viel Grafikspeicher hat die AMD Radeon HD 6310M?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die hat keinen eigenen Speicher.... AMD Radeon HD 6310

Die AMD Radeon HD 6310 (manchmal auch ATI Mobility Radeon HD 6310 genannt) ist eine integrierte Grafikkarte in den Zacate Netbook Prozessoren. Sie basiert auf den selben Kern wie die ATI Mobility Radeon HD 4330 jedoch ohne eigenen Speicher. Weiters bietet sie bereits die nächste Generation des Videoprozessors namens UVD3.

Die Leistung der HD 6310 ist aufgrund des fehlenden dedizierten Speichers unterhalb der ähnlichen HD 4330 angesiedelt. Dadurch liegt die Prozessorgrafik im Einsteigersegment auf dem Niveau einer Nvidia ION bzw Intel HD Graphics Grafikkarte.

Nach den Tests der Kollegen von techreport.com, Anandtech.com, Hothardware.com, LegitReviews.com und PCPer.com liefen folgende Spiele auf der Plattform:

flüssig spielbar

Call of Duty 4 - mittlere Details flüssig spielbar (800x600 low - 61fps) Quake Wars: 1024 Normal Quality: 20.4fps - in geringerer Einstellung wahrscheinlich spielbar Left 4 Dead 2 - 1366x768 mittlere Details spielbar knapp spielbar

Alien Swarm - 1366x768 low-medium: 15-30fps - spielbar Call of Duty 6 MW2 - 1024 low 28fps - knapp spielbar? Dragon Age: Origins: 1024x768 low - 22fps - ruckelig StarCraft 2: 1366 low - 35fps - spielbar (keine zu großen Schlachten) Dirt 2 - 1366x768 low - 20fps - knapp spielbar nicht spielbar

Bioshock 2 - 1024 low - 23 fps - nicht spielbar Civilization V Benchmark: 1366 low - GPU:7.8fps, CPU:25.4fps - Spielbarkeit fraglich Far Cry 2 - lowest Details in 1366x768 nur 16.6 fps - nicht spielbar Just Cause 2 Demo - 800x600 low 18-20fps - nicht spielbar Genaue Spiele- und mehr Benchmarktests finden Sie auch weiter unten auf dieser Seite.

Der UVD3 Video Decoder ermöglicht das Dekodieren von HD Videos mit der Grafikkarte. Er kann zwei Ströme MPEG2, H.264 und VC-1 gleichzeitig Dekodieren (z.B. für Bild-in-Bild) und ist dadurch voll BD-Live kompatibel. Im Vergleich zum UVD2, kann der UVD3 nun auch DivX, Xvid und MPEG4 Part 2 dekodieren. Blu-Ray 3D via MCV (Multiview Video Coding) wird zwar theoretisch von dem UVD3 unterstützt, jedoch funktionierte bei ersten Tests (z.B. c't 4/11) die Hardwarebeschleunigung nicht und auch der HDMI Ausgang ist nicht zu HDMI

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yusufe21
07.07.2011, 13:04

ist es eine gute alternative für 1024MB Grafikspeicher?

0

Google ist dein Freund! Schau auf der Herstellerseite nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yusufe21
07.07.2011, 12:58

^^ kann nicht finden ^^

0

Was möchtest Du wissen?