Wieso schwimmen Eisberge und Eiswürfel oben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da sich Wasser beim gefrieren ausdehnt hat EIS im Verhältnis zum Volumen eine geringere Dichte als flüssiges Wasser.

Gegenstände mit geringerer Dichte schwimmen oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 20.08.2016, 14:45

Danke :)

0

Das liegt an der Anomalie des Wassers. Normalerweise nimmt die Dichte eines Stoffes zu, wenn seine Temperatur abnimmt. Bei Wasser ist das Gegenteil der Fall. Wasser hat seine höchste Dichte bei ca. 4 Grad Celsius (wenn es noch flüssig ist).
Kühlt es sich weiter ab, nimmt die Dichte wieder ab. Eis hat eine geringere Dichte als flüssiges Wasser. Deshalb schwimmen Eiswürfel und -berge oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 20.08.2016, 14:45

Danke :)

0

Gefrorenes Wasser (Eis) ist leichter als Wasser, daher schwimmt es oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 20.08.2016, 14:46

Dankeschön

0

Kann falsch liegen, aber ich würde das so Begründen:

Wasser dehnt sich ja aus, wenn es gefriert... Das hiese, das 1l flüssiges wasser weniger Volumen hat als 1l Gefrorenes Wasser (Eis)

---> daraus würde folgen, das die Dichte niedriger ist vom Eis und das dann oben schwimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 20.08.2016, 14:45

thx.

0

Das hat mit der Dichte zu tun. Eis ist dann leichter als Wasser und schwimmt deswegen oben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 20.08.2016, 14:46

ok danke

0

Was möchtest Du wissen?