was tun wenn der Freund lieber zockt als miteinander zeit zu verbringen?

Hallo Mädels ich habe da ein Problem mit meinem Freund und ich denke ich bin damit nicht alleine...ich würde mich sehr über Tipps oder gar Kontakt mit gleichgesinnten freuen :) ....also ich schildere mal meine Lage ich (24) bin seit ca einem Jahr mit meinem Freund (27) zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr denn er ist meine große liebe...Früher war alles gut, wir hatten guten Kontakt, er unternahm mit mir viel, aber ab 4-5 Monaten fing das Problem an, er ist ein zocker und Streamer, Früher war das nicht so schlimm wie heute...direkt nach der Arbeit zockt er täglich mal 7-8 Stunden und am Wochenende zockt er die Nacht durch, kann auch mal 12-15 Stunden werden...das Problem bei mir ist, ich hab mich abgefunden das er ein zocker bzw streamer ist aber die Beziehung leidet durch denn intensiveren Konsum sehr...wir sehen uns nur Wochenende wenn ich zu ihm fahre, aber selbst dann zockt er lieber als mit mir was zu unternehmen und wenn ich ihn daraufhinweise das wir was machen sollten reagiert er genervt und meint ich würde ihn als zocker nicht akzeptieren, würde ihm seinen Freiraum nehmen und das ich mich damit abfinden müsse das er zocker/Streamer ist und es auch Zeiten gibt, wo man auch die Freundin nicht beachtet auch wenn sie da ist...ich will ihn nicht verlieren und deswegen versuche ich mein bestes ihm seinen Freiraum zu geben und sein Lebensstil zu akzeptieren, aber ich fühle mich einfach fehl am platz :(....ich freue mich mit ihm zeit verbringen zu können doch zockt er stattdessen und meint ich solle ihm zuschauen, das wäre ja auch zeit miteinander verbringen oder ich solle mich selbst beschäftigen...ich weiß nicht ob das ne Phase ist...er war mit mir vor paar Wochen beim wasen obwohl er sowas nicht mag, weil er mir eine Freude machen wollte und zeigte mir auch wie wichtig ich ihm sei, als wir zu hause ankamen fing er wieder an die Nacht durchzuzocken, was ich dann ok fand da er mit mir was unternahm aber seitdem ständig nur noch das zocken und ich weiß nicht was ich machen soll, den ich will öfters mit ihm Zeitverbringen als nur 1-2 mal im Monat wenn man sich nur Wochenende sieht, vorallem ich wäre schon zufrieden wenn er 4 Stunden statt 9-10 Stunden zocken würde und die restliche zeit mit mir verbringen würde aber anscheinend geht das ja nicht :( ich weiß echt nicht was ich noch machen soll, denn ich will ihn echt nicht verlieren...ich hoffe man kann mir hier helfen oder das ich mit Mädels reden kann, die dasselbe Durchmachen, das würde mir auch sehr helfen um sich austauschen zu können...sry für denn ewig langen Text 

...zur Frage

Neuen Freund suchen, das Spiel ist ihm wichtiger als du = Arschl0ch

...zur Antwort

Der erste Satz " ich bin 16 und mit der Schule fertig" also Hauptschulabschluss. Und du willst kiffen? Mach lieber Schule.

...zur Antwort

Dann ist abi nichts für dich. Sry klingt hart, aber ist leider die Wahrheit. Es wäre unsinnig dich zu motivieren

...zur Antwort

Tellonym ist nur eine Community, welche sich über betrügerische Nummern austauscht. Wenn dich jemand privat bedroht, ist es dumm es dort zu melden . Nein wird nichts passieren. Keine rechtlichen Schritte.

...zur Antwort

Ich denke nicht. Sind Figuren welche blau sind. Und im Nachhinein animiert.

...zur Antwort

Mit 16 haben viele je depri Phase. Ich habe das Gefühl Depressionen bzw Einbindung von Depressionen werden immer mehr zum Trend.

...zur Antwort

Wir können/dürfen dir nicht helfen da du bereits in einer Therapie bist. Bitte bespreche das mit deinen Therapeuten.

...zur Antwort

Bist du irgendwie noch ganz klar? Du kannst doch keine psychofarmaka welche verschreibungspflichtig sind an andere verkaufen. Natürlich sollst du es dem Psychiater sagen.

...zur Antwort

Hey ich bin 18 Jahre alt. Geht mir auch so. Gehört denke ich dazu

...zur Antwort

Ich bin 18 und hatte auch sehr Angst, wollte keine 18 werden. Aber man kann es nicht ändern.

...zur Antwort