Wieso reagiert Aceton weder als Säure noch als Base?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was sind denn die Voraussetzungen damit etwas wie eine Säure oder Base reagieren kann? Was macht eine Säure oder Base aus?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – BSc in Biochemie

Also, erstmal danke für die Antwort! Der pH-Wert hängt ja mit der Konzentration der H3O+ - Ionen zusammen --> à wässrige Lösung nötig

Die Farbe des Indikators ist also abhängig von der Konzentration der H₃O⁺ - Ionen. in Aceton kann man also den pH-Wert nicht messen, weil keine H₃O⁺ - Ionen vorhanden sind, die mit dem Indikator reagieren könnten. Die grünliche Farbe ist nur das Wasser (neutral). Während es bei der Säure so ist, dass die H₃O⁺ - Ionen den sauren pH-Wert anzeigen, können dies die Keton (Aceton ist doch eins?) nicht, daher auch keinen pH-Wert. 

→Aceton reagiert für den Indikator nur als Lösungsmittel, eine chemische Reaktion findet nicht statt, reagiert also gar nicht (weder Säure- noch Base-Charakter).

Voraussetzung für eine Base ist ja das Vorliegen von OH⁻ und für eine Säure das Vorliegen von H₃O⁺.

Was ich aber eigentlich nicht vestehe, da Aceton ja hydrophil und deshalb gut löslich ist.

Wie erklärt man das Mit der herrschenden Bindung?

0
@lars675st

Aceton dient als Lösemittel und ist aufgrund seiner polarisierten Carbonylgruppe gut wasserlöslich.

1
@MeisterRuelps

Wäre meine Erklärung sonst richtig,also in Bezug auf die Fragestellung?

0
@lars675st

Sonst ja, in soweit alles in Ordnung. Aceton wird auch kein Proton aufnehmen können (vom Wasser) und somit eine OH-Gruppe bilden. Nirgendwo wird beim Aceton ist eine negative Ladung dafür vorhanden.

1
@MeisterRuelps

Wie kann man das noch weiter ausführen ? Hat das was mit der EN zutun?

0
@lars675st

Wie ich Dir mal sagte, ich bin nicht für Deine Hausaufgaben verantwortlich. Der Rest ist für Sek I nicht notwendig (bzw. geht darüber weit hinaus)

0

Brönsted-Säure meinst du, nehm ich an?

Aceton hat kein Proton das acide genug wäre, um es zur Säure zu machen. Wenn mans drauf anlegt (mit Superbasen wie BuLi geht das vielleicht) kann man ihm aber ein H entlocken.

Und als Base kann es auch reagieren, nur hat es einen pKs-Wert von 20, ist also eine sehr schwache Base. In Kombination mit einer Säure, die stark genug ist, kann es aber durchaus als Base reagieren.

Was möchtest Du wissen?