Wieso ist die 5 Cent Münze größer als die 10 Cent Münze,obwohl sie einen geringeren Wert hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist seit Jahrtausenden so, denn damals waren auch aufgrund der unterschiedlichen Metalle die Größen unterschiedlich und eine kleine Goldmünze ist nun mal wertvoller als eine Silbermünze und eine Kupfermünze muss schon sehr groß sein, und den Wert einer Silbermünze zu erreichen. In Russland versuchte ein Zar einmal so große Kupfermünzen herstellen zu lassen, die dem Nominalwert entsprachen und diese mussten auf entsprechende Größe gesägt werden. Im 20. Jahrhundert gab es genügend ähnlicher Beispiele z.B. mit den 20 Pfg Silbermünzen, die mit 16 mm Durchmesser kleiner waren, als die 1 Pfg mit 17,5 mm und die 5 Pfg mit 18 mm, diese wiederum kleiner als die 2 Pfg mit 20 mm und die 10 Pfg mit 21 mm wiederum größer als die Silber 50 Pfg/halbe Mark mit 20 mm. Auch in der Mark-Währung waren die 2 Pfg mit 19,25 größer als die 5 Pfg mit 18,5 mm und die 10 Pfg mit 21,5 mm größer als die 50 Pfg mit 20 mm. Also absolut nichts besonderes und es muss zwangsläufig so sein, dass auch Blinde durch das bloße Ertasten und mit durch unterschiedliche Stärke Münzen unterscheiden können.

Weil 5 Cent ja die größte Währung bei den Kupfermünzen ist und 10 Cent die kleinste Währung von den goldenen Münzen ist

ist aber bei 50 cent und ein euro auch so das heißt das wenn sich das Material ändert die münze kleiner wird

Naja erstma is das nen anderes Materiall aber wenn du ne richtige antwort haben willst solltest du nen Experten fragen

Es ist ja, wie es ist...

Was möchtest Du wissen?