Wieso ist der Regenbogen Symbol der Hoffnung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das das Zeichen Gottes ist, nie wieder so eine verheerende Vernichtung wie die Sintflut unter den Menschen wüten zu lassen.

Der Regenbogen gilt somit als Versprechen Gottes.

Hast löschen lassen?

Na dann, Starbuck, dann eben weniger derb formuliert:


Seine Art zu sagen: Sorry Leut, ich hab da ein bischen überzogen, war an dem Tag echt nicht gut drauf. Die komplette Menschheit zu vernichten war etwas schlimm, tut mir leid, kommt nicht mehr vor. Hier als Entschuldigung habt ihr nen Regenbogen.

.

Besser?

0
@Solipsist

Das war nicht überzogen, sondern der einzig mögliche Schritt!

0
@Befra1980

Wenn man einen so kleinen Horizont hat, nicht mit in die Rechnung zu nehmen das die ganze Geschichte von Beginn an nicht schlüssig ist, dann muss man wohl zu dem Schluss kommen.

Uns hat niemand verdammt, Befra.

Das ist nur Eure Obesssion.

0

Hallo, der Regenbogen ist ein Zeichen Gottes.Wo er erstrahlt da ist ein Mitglied der Göttlichen Familie.Ohne Gott gäbe es keine Menschen noch gut oder Böse.Es gäbe gar nichts.

Ich dachte immer das wär ein Symbol für den Bund den Gott mit den Isrealiten beschlossen hat... Also mangels einer wissenschaftlichen Erklärung hat man sich ausgedacht, dass Gott dieses Bundeszeichen zur Erinnerung in den Himmel setzt.

Was möchtest Du wissen?