Wieso hat sich James Hetfields Stimme sich so stark verändert in den letzten 20 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar wird die mit dem Alter anders, und ausserdem wollen sie ja bewusst seit dem schwarzen Album weniger agressiv und mehr mainstream klingen, wäre also Interessant zu hören wie es live klingt mit einem alten Song, mit alt meine ich in diesem speziellen Fall so “Ride the Lightning“ Zeiten. Also so um 1989.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stimme verändert sich tatsächlich mit dem Alter.

Bleiben wir im Genre Metal/Rock und schauen beispielsweise mal auf "Kiss". Paul Stanley hat sich in jungen Jahren mit einigen Songs keinen Gefallen getan.

Das rächt sich heute. Live gibt es teilweise erhebliche Probleme, stimmlich den älteren Kompositionen gerecht zu werden.

Ist auch bei anderen Sängern zu beobachten. Jedoch ist es nicht zwingend so. Einige Frontmãnner können auch heute noch gut an vergangene Zeiten anknüpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich Metallica generell verändert hat. Sie klingen sanfter, als in den 80ern. Er hatte damals eine aggressive und raue Stimme, aber seit 1991 ist sie sehr sanft....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liegt am Alter.

Ich finde bei Chuck Billy von Testament hört man es auch sehr gut. Als Beispiel "Over the Wall" von 1987. Da gibt es einige Stellen, bei denen er etwas höher singt. So vor ca. 4-5 Jahren hab ich sie das letzte Mal live gesehen, da haben sie auch das Lied gespielt. Da war die Stimme viel tiefer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist älter geworden. Man klingt mit 20 anders als mit 50 zb. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Altersprozess (Veränderung der Stimmlippen)

- Alkoholkonsum/sucht

- Falsche Singtechnik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bringt das Älterwerden wohl mit sich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?