wieso grüßen sich alfa romeo fahrer?

5 Antworten

Alfisti grüssen sich freundlich und bezeugen so ihre gemeinsame Verbundenheit zu der Automarke. Leider ist das heute immer weniger der Fall. Dies bestätigt auch die Unsicherheit der Antworten einiger Alfa Fahrer hier. Es wäre schade diese Tradition sterben zu lassen. Also immer schön grüssen :-)

Nein, an der seltenheit liegt es nicht, aber früher war Alfa einfach ein liebhaber Auto. Die hatten eben ihre Macken und Mängel, mit denen man leben musste.

Das hat sich nehme ich mal an, einfach so eingebürgert bei den Fahrern. Ich finde es auch ganz lustig mit den Spider rum zu gurken und dabei von entgegenkommenden Alfa-fahrern gegrüßt zu werden.

obowhl der ruf mittlerweile zwar schechter ist, als der alfa selbst, muss ich sagen, so ein bisschen liebhaberauto ist er immer noch, wenn bei uns(ist mittlerweile schon der 2. alfa) mal nicht i-eine warn/kontrollleuchte etc blinkt, würden wir denken, er wäre kaputt :-D

aber lustig ist es allemal, wusste die ersten male gar nicht was die anderen alfas als wollen ;-)

0
@jaliya22

Nein. Deswegen schrieb ich, dass die Alfas ihre Macken (!)hatten(!). Wir sind auch vollkommen zufrieden mit unserem, von daher. Und die Kontrollleuchte...Liebhaberauto eben^^

0

Das waren früher viel mehr Autofahrer, die sich "Markenweise" gegrüßt haben. Man freute sich eben, wenn man den selben Geschmack hatte und war irgendwie `ne kleine Gemeinschaft. Man half sich, man tauschte Adressen aus und lieh sich sogar Geld, wenn jemand unterwegs in Not war. Schöne alte Zeit. Kommt nicht mehr.

mfg Nikodemus

Was möchtest Du wissen?