Wieso gibt es in der Türkei so viele türkische Flaggen zu sehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Türken haben zu ihrer Flagge eine ganz eigene Einstellung. 

Die Flagge ist mehr als eine Art Symbol der Aufbruchs zu verstehen. Sie symbolisiert die noch junge türkische Demokratie nach dem Ende des 1. Weltkriegs und des osmanischen Reiches. 

Türken hatten auch nie einen Grund Nationalstolz und Patriotismus als etwas schlechtes anzusehen. Das Thema wird in Deutschland doch recht schnell mit Nationalismus verbunden. So etwas ist in der Türkei nicht wirklich das Thema. 

Zusätzlich gibt es gesetzliche Regelungen die die Präsenz der Flagge im öffentlichen Leben sicherstellen. Sie muss zum Beispiel auf allen öffentlichen Gebäuden vertreten sein. 

Mehr dazu hier:

http://www.tuerkische-riviera-urlaub.de/tuerkische-flagge/

Du kannst das ganze mit einem stereotypischen amerikanischen Film vergleich in der an jedem Haus eine Flagge hängt. Nur ist das in der Türkei noch viel intensiver. 

Du geht durch einen Wald spazieren und kommst an eine kleine verlassene Brücke: es hängt eine Flagge daran. 

Du wanderst über einen Bergweg zu einer abgelegenen Hütte - Flagge

Du geht an den Strand  - Sie hängt an einem Steg

Tankstellen unterscheiden sich durch die Anzahl der Flaggen. Umso mehr an ihnen hängen umso erfolgreicher ist sie. Das ist zumindest meine Theorie. An manchen hängen dutzende kleine türkische Flaggen. 

Das einzige was es nicht gibt sind türkische Flaggen auf Bekleidungsstücken. Das ist verboten. Ansonsten würdest du vermutlich täglich Türken mit der Flagge sehen....

Sie ist kurz und gut gesagt in jedem Teilbereich des Lebens vertreten. 

Zusätzlich ist sie auch sehr streng durch Gesetzte geschützt. Der schnellste Weg um in der Türkei ärger zu bekommen ist irgendetwas abfälliges mit der Flagge zu machen. 

Wie auch immer. Ich habe nicht dagegen, dass die Türken ihre Flagge so gerne mögen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uyduran
19.12.2015, 20:15

Ich habe nicht dagegen, dass die Türken ihre Flagge so gerne mögen. 

Hmm - diese Einstellung obliegt einer Haltung, die grundsätzlich mit Patriotismus bzw. Nationalismus sympathisiert. Letzteres hat aber auch seine Kehrseite, beispielsweise ist die komplette Parteienlandschaft in der Türkei von links bis rechts nationalistisch geprägt. Daraus folgt eine minderheitenunterdrückende Haltung, die von der Gesellschaft als normal angesehen wird. Gerade in einem Vielvölkerstaat wie der Türkei ist das problematisch.

Vor allem verstehe ich bis heute die Verbindung von Nationalität und Stolz nicht. Man kann die politischen, geographischen und kulturellen Aspekte seines Landes mögen. Man kann sich wohl fühlen in dem Land (oder viel mehr der Region) in der man lebt. Man kann sich glücklich schätzen, dass man nicht in einer Diktatur lebt oder in einem von Armut geprägten Slum. Aber Stolz? Stolz finde ich generell fragwürdig, weil da immer ein Hauch von Abgehobenheit, von Überheblichkeit, im Extremfall Chauvinismus mitschwingt...

0

Das betrifft nicht nur die Türkei. Mir ist das auch schon in Dänemark aufgefallen, gerade die Innenstädte dort sind geradezu ertränkt in Rot-Weiß.

Wir Deutschen haben historisch bedingt ein problematisches Verhältnis mit offen zur Schau getragenem Patriotismus. Das ist sozusagen ein Kollateralschaden zum "Nie wieder!" in Bezug auf die Nazis. 

Es gibt Schlimmeres.

Hier ist ein Comic von "Scandinavia and the World", der paßt hier perfekt: http://satwcomic.com/evil-flag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Türken meistens sehr stolz auf ihr Land sind und technisch sind sie nicht so fortgeschritten sowie Deutschland und somit nicht so abhängig von den Medien. Die Türken interessieren sich sehr über Politik und dies merkt man sehr oft bei Diskussionen. Deutschland wird sozusagen manipuliert von den Medien und haben dabei Angst und Stress und arbeiten viel mehr als in der Türkei. In Deutschland ist die Arbeit sehr strukturierter und sehr streng. Im Gegensatz zur Türkei ist die Arbeit sehr lässig und somit die Leute auch bisschen freundlicher. Man sieht es hier sogar in Deutschland in Restaurants. In deutsche Restaurants kommen sehr Familienmitglieder und sie sind immer mehr unter Druck und kommunizieren in der Arbeit sehr wenig über was anderes. In zum Beispiel griechischem oder italienischen usw Restaurants wird es in der Küche, an der Theke immer mit Kollegen geredet und öfters auch gelacht. Das positive an das strukturierte Deutschland ist das man mehr vorankommt zB mit der Technik im Gegensatz zu ärmeren Ländern. Ich glaube wir sollten mehr von anderen Ländern abschauen und mal das Handy oder Tablet an die Seite legen und nicht beeinflussen lassen von den Medien (Nachrichten, usw)


Ich meine damit dass Deutsche mehr auf das wesentliche konzentrieren z.B. Geld und in anderen Ländern man auch mal abweicht und über unwichtiges denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war mal ne Frage, die in der SZ zu einrem niedlichen Kommentar erwaehnt wurde. Damals war ich in der Schweiz und ich sah auch dort überall, auch in den privaten Hauuhalten die Flagge von der Schweiz und wusste nicht ausser mich über den Kommentar zu wundern.

Auch in Italien gibt es überall die Flagge von Italien. Und? Es wundert sich keiner. Mehrere Italiener haben auch einen Schnurrbart und viele richtigen Bart, aber bei denen wundert man sich, beim Türken fraegt man sich :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall habem wir die deutsche das aus einem leider krassen Grund. Wir würden aussehen wie Nazis. Aus irgenteinem Grund würden wir sicher wieder ins falsche Licht gedrängt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst mal in frankfurt durch Offenbach fahren da hängen genauso viele türkischen flaggen 😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thefray321
19.12.2015, 18:20

hahahahahaa ich sterbe

0

Was möchtest Du wissen?