Wie zeichnet man eine offen stehende Türe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Türkante dir durch das öffnen näher kommt, scheint Dir die Vorderkante größer als die Scharnierseite.

Also musst Du entsprechend der Persektive und Tiefe die oberen Querlinen schräg abfallend und die unteren schräg aufsteigend von vorne nach hinten zeichnen (bei Parallelperspektive im gleichen Winkel). Die Vertikallinien bleiben im Lot.

Ich hoffe, Deine Frage richtig verstanden zu haben

Ich glaube, ich hab`s verstanden. Jap genau! Vielen Dank :-)

0

Wenn du eine Parallelperspektive wählst, so orientiere dich an der Wand des Raums zu der die Tür aufklappt. Dann kannst du die Linien genau in der Richtung wie die Wand zeichnen. Die Tür steht in dem Beispiel rechtwinklig auf.

Was möchtest Du wissen?