Wie zähmt man eine ratte schnell?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe selber schon lange ratten und würde sagen das ich mich schon gut auskenne! Also mann sollte ratten immer mindestens zu zweit halten und zwar von anfangen an! als ich meine ersten zwei ratten hatte wollte ich mir noch eine dritte holen als die zwei so ca. ein halbes jahr alt waren! doch die zwei haben sie nicht in ihr rudel aufgenommen und sie gebissen und ausgegrenzt! deshalb musste ich dann noch eine holen und sie mit der die gebissen wurde in einem anderen käfig extra halten! Dann zum eingewöhnen: Also ich habe es bis jetzt immer so gemacht,dass ich die ratten den tag an dem ich sie geholt habe und den danach in ruhe gelassen habe! am dritten tag habe ich dann meine hand in den käfig gestreckt, habe ihnen leckerlies gegeben und sie an der Hand schnüffeln lassen. am vierten tag habe ich das wiederholt! dies habe ich so 4-5 mal am tag gemacht! spätestens am 5.tag sind die dann freiwillig auf meine hand und sind an mir hochgeklettert! wenn sie das tun kannst du sie auch rausholen und auf den arm nehmen!!! allerdings hatte ich bis jetzt auch immer baby ratten! aber wenn du sonst noch fragen hast kannst du mir auch gern eine e-mail schreiben (meine e-mail adresse: larissa.eberhard@web.de)!!!!

Das mit dem Zähmen ist von Ratte zu Ratte unterschiedlich, ich würde dir empfehlen es mit einem Jungtiere zu versuchen, am besten mit einer Farbratte. Die sind gesellig, verspielt auch sehr neugierig und Intelligent.

Nach der Anschaffung solltest du die Ratte erst einmal zwei bis vier Stunden in Ruhe lassen bis sie sich gesammelt hat. Was auch gut wäre, wenn du der Ratte einen Artgenossen zulegst, der bereits an Menschen gewöhnt ist. Befasse dich viel mit ihr und was ganz wichtig ist, lasse sie an deiner Hand schnüffeln bevor du zu ihr kommst und wenn du wieder gehst, damit sie sich an deinen Geruch gewöhnt und mit der Zeit lernt (Ratten lernen schnell), dass du ihr Futter gebe bist und ihr nichts tust. 

Darüber gibt es in in jeder Buchhandlung einschlägige leichtverständliche Fachliteratur.

schlechter Tipp. "Fach"literatur in der Nagetierhaltung ist meistens schlecht. Das beste ist der Vergleich verschiedener Infos, eine gute Portion Menchenverstand und selsbtlosigkeit.

0

Ratte lebendig gefangen, wohin jetzt?

Hallo, Ich habe in meinem Keller eine Ratte mit einer lebendfalle gefangen. Sie muss durch eine offene Tür gekommen sein. Ich habe die Falle erstmal draußen in den Kellerabgang gestellt. Falls sie morgen nicht tot ist, wie kann ich sie schmerzlos töten? Ich möchte nicht das mehr Ratten kommen.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Kaninchen und Ratten?

Hallo :)

ich habe zwei Kaninchen, die draußen in einem umgebauten Gartenhaus leben. Vor ein paar Wochen habe ich gemerkt, dass die zwei als Besuch von einer Ratte (vllt auch mehreren) hatten. Dann habe ich den ganzen Stall unter Wasser gesetzt, um sie fortzutreiben. Vor einer Woche habe ich dann wieder eine Ratte gesehen. Diesmal nagelte ich verschiedene Löcher zu, um ihnen den Weg zu versperren. Ich glaube aber nicht, dass sie das lange abhält. Jetzt zu meiner Frage: Machen Ratten den Kaninchen was oder sind sie lieb zueinander? Mir ist auch noch aufgefallen, dass die Hasen in letzter Zeit besonders hungrig waren. Kann es sein, dass die Ratten die Kaninchen vom Fressen abhalten und/oder sie verjagen, um selber zu fressen? Wenn ich jetzt wieder eine Ratte sehe, soll ich den Stall wieder ausspülen, Rattengift holen oder sie einfach in Ruhe lassen??

Danke ;)

...zur Frage

Was soll ich nehemn? Maus oder Ratte?

Also;

 

Ich hätte gerne ein Haustier, ich hatte ein Zwergkaninchen, dies komm aber aus verschiedenen Gründen zu Bekannten von uns, welche auch welche haben.

 

Also: Ich hätte gerne ein Haustier mit dem ich:

1- Ab und zu mal nen bisschen "spielen" kann, also es z.B. auf nen Wagon von ner Lego-Bahn setzen, oder einfach mal auf dem Schreibtisch rumlaufen lassen.

2- Es streicheln kann, aber auchnet immer.

3-Spass haben kann, also beim zugucken wie es in den Terrarien rumläuft, und klettert usw.

4- Es nicht gleich verschwunden ist wenn ich es auf dem Schreibtisch oder so rumlaufen lasse.

5-Wieviele brauche ich davon? Kann man es auch alleine halten?

6- Wielange leben die so im Durchschnitt?

7- Was mache ich mit ihnen wenn ich in den Urlaub fahre?

8- Ist es ein Problem das wir ne Katze haben?

9- In meinem Zimmer kann soein Tier schnell verschwinden, da es groß ist, eher verwinkelt und viele Schränge, Tische und so hat.

10- Welches Tier ist pflegeleichter? Ratte oder Maus?

11- Was solls sein? Männchen oder Weibchen? Also es soll nicht soviel stinken, sich nicht andauernd bekriegen mit anderen, und man soll sich beim Kauf sicher sein obs nen Männchen oder Weibchen ist.

Also ich tendiere eher zur weiblichen Ratte.

 

LG Felix

...zur Frage

Wie lange dauert es bis Ratten mit nach draußen können?

Also ich habe eine Freundinn die auch Ratten hatte. Sie hat sie immer in die Kaputse geschteckt und sie sind dort geblieben. Sie konnte auch mit ihnen in die Stadt. Wielange dauert es bis ich das auch kann? Meine Ratten sind 9Wochen alt und schon 2Wochen bei mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?