Wie wohnt es sich im nördlichen Umland von München?

1 Antwort

Der "norden von münchen" ist industriegebiet (geprägt vorallem von BMW werken und dem euro-industriepark) und arbeitersiedlungen, der ist wirklich nicht der tollste!

das "nördliche umland von münchen" ist da allerdings ganz anders! besonders schleißheim mit seinem großen schlossgarten ist sehr toll! freising hat auch etwas ganz eigenes und ist als siedlung übrigens deutlich älter als münchen und wie früher auf einem großen berg gelegen!

eching liegt genau in der mitte von zwei der meistbefahrenen autobahnen europas! ich denke mir, da wird es bessere orte geben!

Ismaning liegt direkt an der isar (=fluss durch münchen) und dem umgebenden grünland! ist zum leben sicher nicht schlecht.

alle bisher genannten orte haben nur ein kleines problem: von der erreichbarkeit sind sie nicht sonderlich gut! lediglich per s-bahn an die stadt an gebunden und nach garching könnte es mit dem öffentlichen nahverkehr bissl dauern. die s-bahn ist leider relativ anfällig und fällt gerne mal aus, da alle linien durch ein einzelnens nadelöhr in der stadt müssen und sofern da etwas passiert alles lahmgelegt ist! freising liegt auch DEUTLICH außerhalb der stadt, dort ist man wirklich fast am land! das muss man mögen (besonders in bayern am land - da sind die leute besonders bayrisch!)

Unterföhring liegt eigentlich unmittelbar an der stadt, ebenfalls an der isar, ein sich stark entwickelndes viertel! die preise in der gegend sind am steigen, also wenn ihr eine wohnung kaufen solltet wäre das dort sicher gut angelegt! zum mieten sicher nicht schlecht, einzig ein fernwärmekraftwerk stört die skyline gen süden aber das wird einem in der stadt öfter begegnen! Ist leider auch nur per s-bahn angebunden, aufgrund der nähe zur stadt ist die anbindung mit bussen dafür weit besser, als bei den vorher genannten!

garching bietet den besonderen charme einer u-bahn verbindung! diese geht bis spät abends, fährt regelmäßiger und ist selten von ausfällen und verspätungen getroffen! es liegt allerdings auch an der großen A9 (die autobahn ist teilweise 10-spurig und wirklich sehr viel befahren!) ansonsten in der nähe der isarauen und zwischen feldern, also an natur sollte es dort nicht mangeln!

eure prioritäten müsst ihr antürlich selbst setzen, was wichtiger ist, was nicht! auch kommt es auf die lage innerhalb der ortschaften stark an! auch wenn es kleinere orte sind, ist es ein unterschied, an welchem ortsende man haust!

am ende wird das problematischste sicher auch der kompromiss zwischen wünschen und finanziellen möglichkeiten und der verfügbarkeit überhaupt sein!

für fragen über und zu münchen und umgebung stehe ich jederzeit gerne zur verfügung!

Was möchtest Du wissen?