Wie / Wo entsorgt man flüssiges Fritierfett?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist wirklich ein Problem (und eine Gute Frage!)

das problem habe ich auch schon gehabt, und will mir in Zukunft nur noch festes Friteusen Fett kaufen, weil ich das dann in die Bio-Tonne schmeißen kann.

Das Friteuseno-öl ist sondermüll, will man es richtig machen muss es als Sondermüll bei der Stadt abgegeben werden (mal bei der Stadtverwaltung anrufen) aber wem das zu umständlich ist, der sollte das ÖL in einen festen Behälter füllen und in die Tonne schmeißen - Ich würds in die Restmülltonne tun

Der Beitrag hier ist zwar schon etwas älter aber wie wäre es denn wenn du dich mal bei ReFood meldest.Die Stellen dir kostenlos ne Fetttonne und entsorgen bzw tauschen die volle Tonne dann gegen eine leereUnd das alles völlig kostenlos.

In Schraubgläser (von Essiggurken, Marmelade,...) füllen und in den Sondermüll bzw. GOA

mit viel wasser einfach den abfluss oder die Toilette runterspülen. Große Imbisse lassen das fett abholen, das dient dann zu Energie gewinnung!

Schöner Schmarrn, wenn Du das Fett in den Ausguß schüttest machst Du den Ausguß dicht und die Wasserwerke haben Mehrarbeit. Das Altfett in der Gastronomie (inkl. Imbiss) muß entsorgt werden, das kostet Geld und daraus werden dann Seifen und Cremebasis hergestellt.

0
@Rabbicook

Nö man kann das Fett auch verkaufen und Geld verdienen!

0

Auf keinen Fall in den Ausguss,Fett kann man in der Biotonne entsorgen.

Kann ich´s zurück in die Flasche kippen und dann in die Biotonne oder gibts dann Probleme wg der Plastikflasche?

0
@anne47

Dann sau ich mir doch die ganze Tonne voll. Der Müll ist doch auch in Säcken...?! Ich schmeiss es incl. Flasche rein. Wenn die Tonne stehenbleibt weiss ich ja warum.

0

Was möchtest Du wissen?