Wie wird jetzt Süsse/Süße und süss/süß geschrieben? Mit ß oder ss?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit "ß", weil der Umlaut "ü" lang gesprochen wird, s. auch folgende Worter:

bloß, Kloß, Schoß, Straße, Fuß ...

aber bei kurz gesprochenen Vokalen"ss":

Hass, blass, Fass, Guss, muss, ...

Nach langem Vokal steht immer ß, nach kurzem Vokal ss. Also: Süße!

Es ist ein LANGES Ü, also mit ß. Im Gegensatz dazu "Küsse" mit ss, da kurzes ü.

Kommt darauf an. Im Schweizerdeutschen war es glaube ich "süss". Aber hier schreibt man "süß".

da das ü lang gesprochen wird = ß

ebenso wie in fuß auch

der fluss hingegen enthält ein kurzes u = ss

genauso wie kuss :-)

Was möchtest Du wissen?