Wie werde ich einen Verehrer los?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal ist es nicht deine Schuld, es sei denn du hast dies zugelassen und gefördert.

Und es sollte dir klar sein, dass es ohne irgendwelche Gefühle zu verletzen nicht geht.

Desto füher du ihm sagst, dass du definitv nichts von ihm willst desto besser.

also doch am besten wäre es direkt zu sagen,aber vielleicht in ruhe und dabei erklärst di ihm warum du es nicht möchtest (ob du jetzt erstmal überhaupt keine beziehung willst ,oder einfach nur freundschaftliche gefühle hast)wichtig ist auch das du ihm klar machst das sich nichts ändern wird daran(wenn es so ist)weil sonst wird er womöglich nur ne zeit locker lassen und noch weiter um dich kämpfen..

ich würde es ihm auch klar und deutlich sagen,denn sonst wird er nie aufgeben dich zu "umgarnen".es ist zwar unangenehm,aber sag es ihm lieber! du kannst aber mit süßer stimme reden und dich entschuldigen...kommt gut. aber wenn ers dann immmer noch versucht, dann sag es ihm wirklich sehr deutlich ohne "niedlichkeits-faktor"!!! viel glück

Brief in diesem Falle schreiben?

Hallo, ich bräuchte mal bitte einen Rat von euch.

Und zwar habe ich im Sommer an einer Gruppenreise teilgenommen. In der Gruppe habe ich mich leider nicht sehr wohl gefühlt. Die Gruppenleiterin hat sich dann aber ganz charmant um mich gekümmert, dass ich mich da etwas wohler fühlen konnte. Als mich dann noch eine sehr schlechte Nachricht erreichte, war sie auch für mich da, (fast) wie eine Freundin. Und ich konnte ihr auch sogar was anvertrauen, was ich sonst niemanden erzähle.

Natürlich hatte ich mich mehrmals mündlich bedankt und auch noch per SMS.

Mein Problem ist, dass mich das irgendwie beschäftigt. Daher überlege ich jetzt, mich nochmal per Post zu bedanken und vielleicht 1-2 Sachen als Zeichen meines Danks in den Brief zu packen. Aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich das tun sollte. Denn der Sommer ist ja schon ein paar Tage her, allerdings war seitdem viel los bei mir, das weiß sie auch. Außerdem werden wir uns nie wieder sehen und auch nie wieder was voneinander hören. Ich hätte den Kontakt irgendwie gern gehalten, aber das ist ein einseitiges Interesse, ihre Aussage durch die Blume war auch eindeutig. Ich bereue auch selbst, dass ich einst zu ihr sagen, "wir sehen uns doch eh nie wieder", das habe ich in diesem Moment aber unüberlegt und aus Frust gesagt. Aber ich denke, sie hat es anders aufgefasst.

Vielleicht hat sie mich ja auch schon längst vergessen.

Letztlich denke ich, ist es auch irgendwie besser, wenn wir keinen Kontakt haben, denn wir sind zwei total verschiedene Menschen, wohnen sehr weit voneinander entfernt (ich im Norden, sie im Süden Deutschlands) und gehen zwei total verschiedenen Wegen nach. Also an und für sich ist da nicht mal ansatzweise Basis für eine Freundschaft/einen Kontakt oder so.

Da ich ihr aber wie gesagt sehr dankbar bin, kam es mir in den Sinn, mich nochmal postalisch so zu bedanken und ein paar Weihnachtsgrüße zu schicke. Natürlich frage ich mich aber, ob das nicht zu aufdringlich ist. Die Anschrift habe ich auch "nur", weil wir alle eine Adressliste der Mitreisenden bekommen haben.
Freunde von mir meinten außerdem, dass es auch Aufgabe einer Gruppenleiterin ist, sich um jemanden zu kümmern, der ausgeschlossen wird und den eine schlechte Nachricht erreicht.

Ich bin für jeden Rat/jede Antwort dankbar.:)

...zur Frage

Wie kämpft man um eine Fernbeziehung?

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vor zwei Monaten habe ich beim Reisen eine Frau getroffen. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden und als ich zurückgereist bin brach der Kontakt nicht ab. Daraufhin bin ich nach drei Wochen wieder zu ihr gereist und hatten eine perfekte Zeit. Sie kam sogar anschließend für 5 Wochen mit zu mir. Wir waren uns klar, dass wir eine Fernbeziehung wollen. Meine Freunde und Familie mögen sie sehr gerne und umgekehrt auch. Wir haben zusammen viel unternommen und die Zeit war einfach perfekt. Wir sprach auch darüber, dass wir wissen das es auch mal eine schlechte Zeit geben wird, wir aber wissen sollen das wir uns Lieben und uns nicht aufgeben. Nun ja, nach den 5 Wochen ist sie dann mit anderen Freunden verreist. Sie schrieb mir kurz am nächsten Morgen das sie angekommen sei, sie mich vermisst etc... Ich konnte ihr nicht gut antworten da ich gerade gearbeitet hatte, war dadurch bisschen kurz angebunden.

Daraufhin hat sie sich eine Woche lang überhaupt nicht mehr gemeldet. Da ich angefangen habe mich zu Sorgen, was mit ihr los sei habe ich bei ihrer Familie nachgefragt, keiner wusste was. Schließlich hat sie auf eine sms geantwortet das es ihr gut gehe. Es hat mich gefreut, aber ich war bisschen sauer das sie plötzlich nichts mehr sagte. Ich fragte warum sie sich so lange nicht meldete und ich wurde ignoriert. Dann hat sie Sachen auf Facebook gepostet und ich verstand nicht warum nach der super Zeit ich jetzt seit über eine Woche ignoriert werde. Ich habe dann ihren Kumpel, bei dem sie war angeschrieben ob er weiß was mit ihr los sei. Daraufhin schrieb sie mir, was mir einfällt ihn anzuschreiben, ich ein unnötiges Drama machen würde und ich als sie fuhr sehr zurückweisend war. Ich habe mich entschuldigt und es ihr erklärt, aber es hat sie nicht interessiert. Daraufhin hat sie wieder nicht geschrieben und ist in der Zwischenzeit weiter verreist. Am neuen Urlaubsort angekommen, hat sie mir kurz geantwortet als ich fragte ob es ihr dort gefiel. Ich schrieb ihr das ich sie liebe und vermisse, aber da kam nicht zurück. Es war ein komplettes oberflächliches Gespräch. Abends habe ich ihr ein Screenshot von früher geschickt und ihr geschrieben, ich wünschte es wäre wie früher. Am nächsten Tag schrieb sie wieder das ich nur Drama machen und das eine Beziehung für sie so nicht läuft. Sie hat Schluss gemacht. Das war nun vor paar Tagen, seitdem kam nichts mehr von ihr, aber auch nicht von mir.

Ich liebe sie sehr und sie ist mir extrem wichtig. Aber ich versteh ihr verhalten nicht. Ich würde sogar zu ihr fliegen und persönlich mit ihr reden.  Ich verstehe das nicht, als sie ging hinterlies sie mir einen Brief indem Stand das sie mich liebt, wir das mit der Distanz sicher packen und sie sehr froh ist mich als Freund zu haben. Sie hat sogar paar Sachen hier gelassen weil wir uns sicher waren das wir uns wieder sehen. Nur wieso jetzt dieser Umschwung? War ich wirklich zu dramatisch? Ich bin 24, sie 21.

Vielen Dank.

...zur Frage

Wer bin ich? Was ist los mit mir?! :( MANNSWEIB?! :(

Bitte lest euch das durch...

Hallo Leute, es liegt folgendes Problem an. Ich bin ein Mädchen das viele Freunde hat und auch eigentlich glücklich ist, nur... manche sagen ich wär ein Mannsweib! Nur weil ich manchmal zu große Pullis trage weil ich sie gemütlich finde... und nicht aussehen will wie jede andere! Weil ich mit Jungs rede und auch mit denen was mache die für diese anderen arroganten Zicken 'Opfer' sind. Nur weil ich E-Gitarre spiele und gerne abrocke, lieber Chucks als Highheels trage?! Okay ich benehme mich auch nicht unbedingt sooo weiblich, schminke mich nicht (weil ich es auch wirklich nicht nötig habe, das klingt sehr arrogant aber mir wurde oft gesagt dass ich einen rosigen Hautteint habe^^), ich habe viele weibliche Freunde aber halt auch viele Kumpels. Ich verstehe das nicht. Es haben mir schon so viele so oft gesagt dass ich hübsch bin, und etwas aus mir machen soll! Aber ich hab einfach keine Lust so zu werden wie jede andere heutzutage! Ich bin stark und gerne für andere da, gerne auch 'die Beschützerin', auch besonders bei Mädchen. Es ist irgendwie so als wär ich bei den Mädel's n Kerl und bei den Kerln ein Mädel. Ich kann verdammt weiblich bei den Jungs sein, ich habe auch schon Verehrer... und ich habe grad schon wieder mit nem netten Jungen geredet... aber auch z.B. zwei Mädels mit denen ich eig gut befreundet bin, die ich auch mag, nehmen mich auch nicht soo ernst und sagen auch dass ich ausseh wie ein Junge nur weil mein Pony ein bisschen im Gesicht hängt, meine Tragetasche auch etwas tief, und - niemand merkt dass sie mich damit verletzten! Ich weiß ich könnte alles vergessen und ich selbst sein, und das hat ne Weile auch gut geklappt, aber da sind dann immer wieder diese (sry für diese Ausdrucksweis) dummen, eingebildeten, verf***ten IDIOTEN!!! Meine Freunde mögen mich alle wegen meines Charakters und sagen auch dass ich hübsch bin, und ich mein ich kann auch gut mit Jungs, wegen meines Charakters! Ich meine was nützt es mir, gut auszusehen, und dann den beschissensten Charakter der Welt zu haben?! Ich will einfach glücklicher sein und ich sein, und so genommen werden wie ich bin, von jedem! :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?