Wie wechsel ich die Bremsklötze an der hydraulischen Felgenbremse von Magura?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Wechsel der Bremsgummis gehört ist bei der Magura einer der Pferdefüße dieser sonst spitzenmäßigen Bremse. Radausbau ist leider zwingend, v.a. hinten ein Gefummel, falls man z.B. eine Nabenschaltung hat. Tipp: Mit alter Zahnbürste erst den ganzen Dreck und Staub aus der Aufnahme des Bremsklotzes entfernen (evtl. auch vorsichtig mit spitzem Gegenstand die Ecken). Ich habe das ganze dann mit Silikonspray bearbeitet, dann die Bremsklötze eingesetzt (vorher die Bremse auf die ursprüngliche Position stellen; Stellschraube zurückdrehen). Rad wieder einbauen, Bremse einstellen, Testfahrt, Testbremsung.

Manchmal kommt es bei der Magura vor, dass eine Seite etwas schwerer geht als die andere, dann kann ein Bremsklotz schleifen. Ich konnte den Fehler leider nie ganz beheben.

Das ist wirklich ganz einfach. Sag mir aber bitte erstmal welches Modell du hast, die HS 11 oder HS 33. Eigentlich musst du nur die Schnellspanner aufmachen, das Rad rausnehmen und dann kannst du die Klötze einfach rauziehen und neue einklicken. Dann musst du aber wahrscheinlich die Bremsen nachstellen, deswegen hätte ich gerne das Modell gewusst. Auf der Homepage von Magura kannst du dir übrigens auch eine Anleitung dafür downloaden. Die ist sehr gut. Schöne Bremsen übrigens, ich hab sie seit 10 Jahren und hatte noch nie Probleme damit.

http://www.magura.com/german/frameset/frameset.htm

Das ist ein Link von der Magura Seite und führt dich zu Downloads. Interessant für dich vor allem "TechTipp Montage EVO2", da steht alles drin was Du wissen willst zu deiner Bremse.

Viel Erfolg:)

Was möchtest Du wissen?