Wie viele Seiten lassen sich mit einer Druckerpatrone drucken in schwarz-weiß?

3 Antworten

Das richtet sich erst einmal nach deinem Drucker ( Patronengröße ) und nach der Auflösung, wie du druckst. Kann man nicht pauschal beantworten

Das ist sehr verschieden, je nach Drucker und Patrone.

Die Hersteller geben meist eine Reichweite bei 5% Deckung an. Übliche Seitenzahlen sind zwischen 170 und 1200 Seiten. (Der Durchschnitt dürfte so um 400 liegen.)

Die bei einem Drucker im Lieferumfang befindlichen Patronen enthalten meist nicht so viel Tinte, wie die regulären Patronen. Zudem wird oft bei Erstinbetriebnahme ein Teil der Tinte zum spülen des Systems verwendet, wodurch die Erstausstattung an Patronen schon nach weniger als 100Seiten leer sein kann.

Gruß

Die Erstausstattung ist so wie bei einem Autokauf.
Da ist auch nur soviel Sprit im Tank, dass man mal so gerade vom Autohof kommt.
:-((

1

Bis die Patrone leer ist :-))
Aber mal im Ernst, das hängt von so vielen Faktoren ab, dass man darauf nicht antworten kann.
Scann z.B. ein Zeitungsblatt ein und druck das Ergebnis aus. Da gibt es so viel Grauanteil, dass dies alleine der Patrone Stress macht.

Das hängt vom Volumen der Patrone ab und von den zu druckenden Seiten.

Meistens wird bei den Patronen ein Durchschnittswert angegeben.

Wie schauts den bei nem HP Drucker aus? Ohen irgendwelche Sondereinstellungen

Dann müsste man schon das genaue Modell kennen. Zu den Geräten mit der größten Reichweite zählen die, die zB die Patronen 88 oder 920XL benutzen.

0
@Amelie1988

Die normale Patrone 901 gibt HP mit 360 Seiten an. Die 901XL liegt schon bei 700. Das sind ordentliche Reichweiten, jedoch liegen die Patronen mit ca 17€ bzw. 24€ preislich im Mittelfeld.

0

Was möchtest Du wissen?