Wie viele Freunde sollte man durchschnittlich haben?

8 Antworten

Hallo

Gute ehrliche Freunde kann man nie genug haben .Aber das müssen richtige Freunde sein .Auf die du auch bauen kannst ,wenn es dir mal nicht so gut geht und ohne murren und knurren von selbst helfen oder dir Trost spenden ,bei Problemen .Oberflächliche Freunde halten nur zu Dir ,solange es Dir gut geht und du tust ,was sie wollen .Vor allem im Neid siehst du deine richtigen Freunde .Die guten freuen sich ,wenn du etwas besseres wie sie ,oder wertvolleres dein eigen nennst .

N.G.

Glaub mir eine clique hat auvh seine schlechte Seite.  Ich selbst habe viele die ich kenne und mit denen ich auch ab und zu was mache.Habe eine clique (wir sind zu fünft) Es ist meistens schwer mit allem was zu unternehmen. Wir kennen uns seit unserem kindheit ♡

Aber meine allerbeste freundin ist mir am wichtigste, da sie nicht nur eine gute Freundin für mich ist sonder auch wie eine gute Schwester ♥

Hallo!

Es ist doch egal, wie viele Freunde man hat - lieber eine beste Freundin, die dann aber ehrlich zu dir ist und dich nicht hintergeht! ;)

Grüße, Dreams97

Lieber eine beste Freundin denn ich finde das man lieber wenige aber dafür echte Freunde hat anstatt viele denen man eher egal ist wenn man sie braucht. Ich selbst bin 14 und männlich und habe 1 besten Freund und 2 normale Freunde mit denen ich ab zu was mache und sonst halt Bekannte aus der Schule etc.

hallo :) es geht doch nicht darum wie viele freunde man hat :) es ust doch viel wichtiger was das für freunde sind :b wie du schon sagtest :) du kannst deinen freunden sehr viel anvetrauen und darauf kommt es doch an oder? :) ich habe zb 2 beste freunde, dann noch 2 normale freunde und dann noch ein par bekannte die ich aber nicht als freunde bezeichne :)

Was möchtest Du wissen?