Wie viele Abonnenten braucht man bei YouTube um davon sein Leben finanzieren zu können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann man nicht einfach an irgendeiner Zahl festmachen.

Es kommt darauf an, ob potentielle Werbepartner die Möglichkeit sehen, über deine Seite an neues Geschäft zu kommen. 

Man schaltet keine Werbung, nur weil viele Leute diese Seite einmal angeklickt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wer das vor hat, der soll sich das mal schön aus dem Kopf schlagen.
Klar gibt es vereinzelt Youtuber, die davon leben können. Aber man muss schon außergewöhnlich sein und  stets neuen Content liefern.
Soweit sicherlich bewusst.
Aber der Trend dazu ist so riesig, jeder 2. Jugendliche träumt von einer yt-Karriere, da wird dieser Trend eben einfach bald nicht mehr rentabel sein.
Alle werden zu Selbstdarstellern, schreiben einen Blog und bekriegen sich um jeden Abonnenten.

Also selbst wenn es heutzutage wieder einer schafft, die Prognose für die Zukunft sieht nicht allzu rosig aus.

Und wie schon viele hier sagten, dazu gehören eine Menge Klicks, viele Abonnenten und das Glück, dass die Richtigen auf dich aufmerksam werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer mit utube sein Geld verdient hat meistens weiter Einnahme Quellen

Merch , placements , donations usw

Man kann also nicht pauschalisieren
Es wird sicher utuber geben die mit schlauen Marketing bereits mit recht wenig Abos gutes Geld verdienen
Verträge handelt man individuell aus
Und auch dein Lebensstandard ist entscheidend
Dazu kommt das grade in der Anfangszeit verdientes Geld meist wieder in Ausstattung fließt
Ich schätze aber mal das man so ab 100k Abos (ganz grob) und dem Drumherum dann leben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abonnenten machen nicht viel aus es kommt auf die Klicks an und davon brauchst du schon ein paar Millionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro Abo bekommst du 0 Cent und Pro Klick wissen nichtmal die Youtuber selbst glaube ich, denn die sehen nur was sie pro Video bekommen.
Mit 200.000 Abos hat man bei regelmäßiger Aktivität und wenn deine Videos auch geschaut werden ein sehr gutes Leben.
Ein Youtuber mit 280.000 Abos und einem 2. Kanal mit 90.000 meinte er verdient 5 stellig.... Also definitiv nicht schlecht.
Mal so als IrrElefantes: PewDiePie mit 52 Millionen Abonnenten hat im letzten Jahr 27 Millionen Dollar gemacht.
Es kommt aber so weit ich weiß lediglich auf die Klicks deiner Videos an, welche natürlich höher sind wenn du mehr Abonnenten hast, aber für Abonnements selbst bekommst du glaube ich kein Geld.
Lg Kotloeffel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kotloeffel
08.02.2017, 12:12

Der macht allerdings auch Produktplazierungen und streamt auf Twitch nebenbei!

0

Was möchtest Du wissen?