Wie viel Wahrheit steckt in "Der DaVinci Code"? :)

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

es ist ein spannendes Buch, Karinalovepeace.... aber eben mit viel Phantasie, viel "dichterischer Freiheit" ....

ich finde diesen Artikel dazu sehr gut:

http://www.pm-magazin.de/a/die-wahrheit-%C3%BCber-den-da-vinci-code

Bezüglich der "Frau" beim Abendmahl gibt es kontroverse Ansichten. Ich bin Anhänger der These, dass es sich dabei wirklich um Salaj handelt, seinen Schüler, Diener, Geliebten, den er bei vielen Gemälden als Model nutzte... Sowohl bei weiblichen als auch männlichen Figuren.

du findest über "Salaj" unter diesem Namen und auch unter seinem "natürlichen" nämlich: Gian Giacomo Caprotti viele Einträge - und Bilder, die da Vinci malte - mit dem Gesicht eines Jünglings, eines Johannes des Täufers, oder von Frauen...

science.orf.at/stories/1675078/

LG

Nichts davon kann je zweifelsfrei bewiesen oder widerlegt werden. Selbst wenn Dan Brown zugeben würde, alles sei erfunden, bedeutet es nicht, dass es nicht trotzdem so gewesen sein könnte. Möglich ist, dass alles im Film wahr ist. Möglich ist, dass alles gelogen ist. Ohne jeden Zweifel wird man nichts nachweisen können. Es ist Geschichte. Jeder vermag seine zu glauben. @ rr1957 Deine Antwort resultiert daraus was du glaubst. Nicht mehr und nicht weniger. Fakten sind nicht lieferbar. Der Wahrheitsgehalt ist nicht prüfbar.

Dan Brown hat die handelnden Personen und die Ereignisse in Buch und Film frei erfunden. Aber das Allermeiste, was er an Hintergrund-Verschwörungs-Story verwendet, hat er von anderen übernommen, und diese anderen haben das für eine mögliche Wahrheit gehalten.

Ich beispielsweise hab das Buch "DaVince Code" gelesen und war davon sehr enttäuscht, weil ich alle Spekulationen schon kannte und es für mich nur "Altbekanntes extrem reisserisch aufgemotzt" war.

Ja, es gibt jemanden der schon vor Dan Brown, und ernsthaft, behauptet dass die Figur in Leonardos Abendmahl, die als Johannes bezeichnte wird, wie eine Frau aussieht und Magdalena sein soll.

Ja, es gibt Leute, die ernsthaft sagen das Jesus mit Maria Magdalena verheiratet war, und dass im NT mit der Bezeichnung "der Jünger den er liebte" immer die Magdalena gemeint ist.

Ja, es gibt Leute die behaupten und ernsthaft glauben, dass die Merowinger-Könige und die vielen von ihnen abstammenden Adeligen wirklich leibliche Nachkommen und Erben von Jesus sind. Und auch dass es eine Brüderschaft im Hintergrund gibt die für die Sicherheit dieser Nachkommen sorgt und sie vor ihren Feinden schützt, und dass diese Feinde vor allem die Päpste und deren Kirche sind.

Die Bücher, in denen dieses behauptet und belegt wird, waren vor rund 30 Jahren Bestseller, beispielsweise http://www.amazon.de/HOLY-BLOOD-GRAIL/dp/0440036623/ Michael Baigent war ein wichtiger Co-Autor in diesem Kontext, deswegen hat er auch gegen Dan Brown wegen Plagiat geklagt.

rr1957 21.11.2012, 11:54

Es gibt übrigens von einem anderen Maler ein sehr ähnliches Abendsmahl-Bild, bei dem die entsprechende Figur des "Johannes" sehr deutlich als Frau gemalt ist und vor allem in den typischen Farben der Magdalena ( grün und orange) gekleidet ist.

0
Karinalovepeace 02.12.2012, 09:48
@rr1957

Echt :oo Krass.. also auf jeden Fall war der Film mega gut und auch super recherchiert, auch wenns nicht die Wahrheit ist :D

0

Man nehme einige reale Grundlagen und fabuliere wilde Verschwörungen zusammen. So funktionieren gute Geschichten schon seit Jahrzehnten und auch Dan Brown macht es nicht anders ;-)

Theoretisch ist es möglich dass da Vinci versteckte Botschaften in seinen Gemälden hinterlassen hat. Aber ob er sich wirklich getraut hat, eine Frau statt Johannes zu zeichnen halte ich für sehr unwahrscheinlich. Das Publikum zu da Vincis Zeiten war sehr konservativ und solche Streiche konnten böse ins Aug gehen. Der Bibelwissenschaft zufolge ist es aber sicher, dass Maria Magdalena am Abendmahl teilgenommen hat.

Karinalovepeace 07.08.2013, 18:14

ok?! :) interessant. danke für die antwort :D

0

Das einzige, was wohl als sicher gelten kann, ist, daß Dan Brown sehr erfolgreiche Gerüchte und Erkenntnisse zu einem Bestseller umformulieren kann. Auch ein Talent! Wenn man sich Bilder von DaVinci ansieht, u.a. das letzte Abendmahl und auch andere Bilder, in denen Johannes dargestellt ist, erscheinen einem die Gesichtszüge ziemlich weiblich. Schon, weil er kein älterer Mann ist und kein Bartträger. Auch die Madonnenbilder, in denen Johannes der Täufer(nicht der Jünger aus demAbendmahl) als Kind abgebildet sind, zeigt ziemlich weiche,- fast weibliche Züge. Nun, so sah DaVinci wohl junge Männer , möglicherweise, weil er wohl dem männlichen Geschlecht sehr zugetan war. (Sollte man einigen Biographien glauben, warum auch nicht). Alles andere ist möglich - d.h. Ehe mit Maria Magdalena - aber eben nicht belegt, weil ja die meisten diesbezüglichen Untersuchungen und Grundlagenforschungen im Auftrag der Kirche erfolgt sind. Diese also nicht zum geltenden Religionsbild passen- und es ist darum nicht feststellbar, was richtig und wahr ist, was nicht. . Diese Menge von Mutmaßungen, Gerüchten und Behauptungen hat Dan Brown gut vermarktet,wobei man ihm durchaus eine relativ sorgfältige Grundlagenforschung zubilligen kann. Aber ; fast alles andere ist Phantasie bzw. eine Auslegung von den Bildern DaVincis . Und Geschäftssinn, den hat Dan Brown ganz eindeutig.

Karinalovepeace 02.12.2012, 09:47

Danke, das stimmt wirklich... Aber echt mega gut, wie der film das alles verpackt hat und als wahr dargestellt hat... ich habs echt fast geglaubt alles;))

0

Damals hat Galileo ein Spezial zu dem Film gebracht und fast gar nichts konnte man nachweisen. Die Statuen zeigten nicht in die richtige Richtung, wie im Film und die Kirchen standen auch nicht wirklich dort, wie es der Film vermuten ließ.

Einige Rätsel hat Galileo offen gelassen, um die "Mysterie" zu halten, aber wenn man eine ernstzunehmende Wissenssendung wäre, könnte man wirklich alles im Film leicht widerlegen.

Eigentlich ist alles ziemlich schnell geklärt. Dan Brown stützt seine Behauptungen auf die Sangreal Dokumente die in Frankreich "gefunden" wurden. Jedoch ist es unumstritten, dass dies Fälschungen sind. Somit ist alles andere widerlegt, weil dies eigentliche die Grundpfeiler sind.

Jedoch vergessen halt immer viele, dass es ein Roman ist, und eben kein Sachbuch! Das was dort drin steht ist erfunden worden und darf auch nicht für die Realität gehandelt werden. Passiert halt einfach oft :)

Die Frage scheint grosses Interesse zu erwecken.

Schaut alle mal in den Archiven des Senders Pro7, da gab's eine Sendereihe von Aiman Abdallah in 4 Folgeserien bei "Galileo" über genau diese Denkwürdigkeiten, Der ist der Sache nach Orten und Ereignissen nachgegangen und kam auf absolut erstaunliche Ergebnisse.

Dan Brown hat viele Halbwahrheiten zusammengefasst. Dass da-vinci eine Frau gezeichnet haben soll, das wissen wir nicht. Aber dass Jesus vermutlich verheiratet gewesen sein soll, das könnte nach neuesten Forschungen sogar stimmen.

Rheinflip 03.11.2012, 21:41

Dieses Zitat ist schon wieder als gefaelscht entlarvt.

0
JoeWied 04.11.2012, 03:34
@Rheinflip

Wer sagt was? Ich zitiere nicht Dan Brown. Es gibt andere Quellen und Forschungen, nach denen Jesus höchstwahrscheinlich verheiratet gewesen sein muss.

0
Karinalovepeace 02.12.2012, 09:45
@JoeWied

Danke, es gibt viele Gerüchte.. aber wenn ein Gerücht entsteht, gibt es ja immer einen wahren Kern igwo ;) Also danke an beide :))

0

Alles Unsinn. Dan Brown hat kräftig fabuliert.

Es stimmt, dass der Louvre in Paris ist und...naja, ich glaub das wars dann auch schon :D

Karinalovepeace 02.12.2012, 09:47

DaVincis Mona Lisa hängt da, das stimmt :D ;))

0

Was möchtest Du wissen?