Wie viel Sekt für die Hochzeit?

7 Antworten

Hallo! Wenn ich als Hochzeitsplanerin einen Sektempfang organisiere, würde ich für 50 Pers. 7-8 Fl. Sekt mitbringen. Die Gläser sind eigentlich auf 0,1l geeicht, viele nehmen den Sekt mit O-Saft gemischt...aber theoretisch wäre so für jeden 1 Glas Sekt dabei. Nachschenken ist meist möglich, durch das Mischen mit O-Saft, aber erstens müssen die meisten danach noch fahren und zweitens dient der Sekt zum Anstoßen, ein Glas ist üblich. Gläser-Tip: bei Trinkgut bekommt man 40 Gläser zu 2,-€ geliehen!!! Also bloß keine Plastik-Sektgläser: scharfe Kanten, teuer, wackelig...! Wenn Ihr für die Feier noch einen Sektempfang zur Begrüßung machen möchtet, braucht Ihr noch einmal 24 Flaschen, soll der Sekt auch nach dem Empfang noch ausgeschenkt werden, würde ich noch 5 Flaschen dazu nehmen, denn es gibt immer ein paar Damen, die noch einen Sekt trinken, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Sekt an dem Abend DAS Getränk sein wird... Bei Trinkgut kann aber alles auf Kommission geholt werden, daher kann man ja auf "Nummer Sicher" gehen... Aber welcher Mann trinkt Sekt, wenn es auch etwas anderes gibt? Wie viele Frauen trinken mehr als 2 Gläser Sekt. Da sind immer welche dabei, aber bestimmt nicht in der Überzahl...

0,7 flasche...mhmm macht 7 gläser..sind schon mal ca 8 fl für standesamt....mhmm hochgerechnet auf 200 macht 32 fl...würde mal sagen 35-37 flaschen müssten reichen!!!es sei denn da sind schluckspechte mit dabei ;)

Fürs Standesamt kalkulier mal das jeder ein Glas (0,2 Liter) angeboten bekommt, das entspricht, das eine Sektflasche (0,75 Liter) so für 3 Leute reicht, dann solltest du so 17 bis 18 Flaschen in Petto haben, für die Feier am Abend sollten dann mehr Bier und Wein im Mittelpunkt stehen, ich sag mal, 50 Leute, jeder trinkt maximal 2 Liter, also 200 Flaschen Bier, 200 Flaschen Cola bzw Brause, 200 Liter Mineralwasser, 17 - 18 Flaschen Rotwein bzw Weisswein gemischt

Nach der Hochzeit, kann man mit seinem Geburtsnamen weiterarbeiten?

Ich habe geheiratet und bei standesamt die Name meines Mannes auswählt. Allerdings in meinem berufichen Leben möchte ich mit meinem Geburtsname weiterarbeiten und bekannte bleiben. Geht es? Kennt ihr Personen, die so machen?

...zur Frage

Wie viel Sekt Flaschen für Hochzeit?

Hallo zusammen, Wir planen gerade unsere Hochzeit und fragen uns wie viele Sekt Flaschen wir ungefähr brauchen. Wir wollen natürlich einen Sektempfang machen, aber den Sekt auch über den Abend verteilt anbieten. Wir sind 115 Personen. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen gemacht. Freue mich über jeden Ratschlag. Danke!

...zur Frage

Standesamtliche Hochzeit Kosten ca. 4-6 Personen

Würde gerne mal wissen was man so für eine Standesamtliche Hochzeit ungefähr bezahlt!??!

Also nur amelden, standesamt, vllt noch etwas schlichtes zum anziehen und eine kleine feier zuhause mit ca. 4-6 leuten !?!?

...zur Frage

Was tun nach dem Standesamt?

Hallo, bald werde ich standesamtlich heiraten und da wir nicht kirchlich heiraten möchten wollen wir unsere standesamtliche Hochzeit groß feiern. Jetzt zu meiner Frage wenn wir vormittags beim Standesamt sind und abends die Feier stattfindet was ist dann in der Zwischenzeit?? Wir werden von Freunden beim Standesamt abgeholt, möchte dann aber gern noch ein bisschen hupend durch die Gegend gurken 😉 wie ist es üblich? Ich bin leider ein absoluter hochzeits Neuling!! :-/ Danke im vorraus :-)

...zur Frage

Hochzeitsgeschenk üblich?

Servus,

ich bin am Samstag mit meiner Freundin zu einer Hochzeit eingeladen, allerdings nur zu einem Sektempfang nach dem Standesamt, die Feier findet dann in kleinerem Kreise statt zu welchem wir nicht dazu gehören.

Ich frage mich gerade ob es üblich ist, trotz des kurzen Aufenthaltes, ein Hochzeitsgeschenk zu überrechen oder ob es mit etwas kleinerem (Karte, Blumen oder so...) schon getan ist?

Kennt sich da jemand aus der schon auf mehreren Hochzeiten war?

...zur Frage

Was meint ihr zu einer Hochzeitseinladung ohne Kinder?

Wir sind bald auf einer Hochzeit eingeladen. Also, erst Standesamt dann Hochzeitsfeier. Wie ich nun erfahren habe, möchte das Brautpaar eine " Kinderfreie Trauung".

Im Klartext: Wir möchten bitte unsere Kinder 8- und 11-jährigen Kinder nicht mit zur Trauung mitbringen, zur Feier können sie dann mit.

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?