Wie viel Prozent macht das Abi in Mathe von der Mathekursnote aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

deine mathekursnote hat mit dem abi nichts zu tun. (ich kann im folgenden nur für rheinland pflalz sprechen).

du kannst bis zu 900 punkte haben, 600 durch die kursnoten, 300 durch die abiprüfungen. wenn du bei den kursnoten mathe noch verdoppeln lässt, macht das 4*2*15= 120 Punkte von den 900 aus, also grob 13-14%.

dein abiprüfung in mathe sind je nachdem ob du 4 oder 5 prüfungen hast 60 oder 75 punkte, also ca 6-7%. die einzelnen Noten sind in 17 Punkte schritten gegliedert, sprich von 1,3 zu 1,4 sind es 17 punkte. demnach macht das mahteabi 0,4 oder 0,5 notepunkte aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel welche Note ausmacht geht aus der Prüfungsordnung hervor. Die ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Also ist das hier Zeitverschwendung. Lern lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst in die mündl. und schriftl. Prüfung. Die Schriftl. bestimmt, wo du dann in mündl. gehst. D.h. hast du eine 5 auf kippe (4 oder 5) und du kannst sie nicht ausgleichen, dann musst du da in mündl. gehen um den abschluss zu bekommen. wenn du aber keine notenprobleme hast, dann entscheidest du dich bei einem prüfungsfach, z.b. 1 oder 2 zu diesem Fach, um sich zu verbessern oder du läßt es und bekommst eine 2. So kannte ich das bei mir. wie das in punkten ausgedrückt wird, kennst du sicher besser. viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 / 15 von der gesamtpunktzahl wenn ihr 5 Prüfungen habt. Wenn du dir das allerdings nicht selbst ausrechnen kannst wird das wohl nichts mit dem rausholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Macintoshia
18.02.2016, 10:15

1/15 wäre unter 1%. Das schriftliche Mathe Abi macht doch bestimmt mehr aus! 

vllt 20%?

0
Kommentar von NMirR
18.02.2016, 14:46

wenn die Prüfungen insgesamt 33% ausmachen, macht das Mathe abi alleine wohl kaum 20 % aus.

0

Was möchtest Du wissen?