Wie viel kostet es sich die Haare beim Friseur bunt zu färben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Professionell um die 200€
Kann auch weniger sein, denn es ist mit viel arbeit verbunden ...

1. Auf Blondieren
2. Einwirkzeit
3. Ausspuelen
4. Trocknen
5. Mit Elumen (kommt drauf an, was angeboten wird) einzelne Highlights setzen (evtl. Painting)
6. Wieder EWZ
7. Auswaschen

Dann noch Pflegeprodukte wie z.B. Olaplex (weis nicht, ob dir das was sagt?)

Joaaa kann von 130/170 bis 200€

kommt immer darauf an... waere z.B. bei u so... es gibt auch Farbpakete, die wir z.b. anbieten... also am Besten vor Ort nachfragen

0

"Pflegeprodukte wie z.B. Olaplex"? 

Selbst nach Anwendung der Nr. 1 bei der Färbung/Blondierung und der Nachbehandlung mit der Nr. 2 gibt es weitaus bessere Pflegeprodukte als Olaplex Nr. 3, die deutlich günstiger sind und die Haare wesentlich "ehrlicher" pflegen.    Frag einfach mal diejenigen Fachkräfte, die sich selbst inkl. "xyPlexen" blondieren und deren Haare sich auch ohne Olaplex Nr. 3 toll anfühlen  ... oder eben noch besser. ;-)

0

Es gibt einen einzigen Weg, das genau herauszufinden und das ist schlicht und einfach der, in einen ordentlichen Friseursalon zu gehen, wo Fachkräfte Deine Haare sehen und Dich nach Deinen Wünschen befragen können. 

Dann können Dir diese Fachkräfte auch genau sagen, wo der Aufwand für das liegt, was Du gemacht bekommen willst und was das wiederum in diesem Salon kostet.    Das kannst Du logischerweise in mehreren Salons so machen und dann hast Du einen Überblick darüber, wer wie viel dafür nimmt.

"Relativ gesund halten" UND färben/blondieren funktioniert definitiv nicht, denn mit einer richtigen Färbung oder Blondierung sind die Haare automatisch beschädigt, sonst könnte die Farbe nicht ins Haar gelangen und dort halten.

Auch wenn Du mittels Zugabe eines der in Mode gekommenen xxPlexe (Olaplex, Keraphlex & Co.) färben/blondieren lässt und/oder Dir hinterher irgendwelche Pflegeprodukte an die Haare gibst, kleistert Dir das die Haare auch nur mittels flüssigem Plastik zu und lässt die Haare dann eben weniger beansprucht bzw. weniger bis gar nicht beschädigt wirken.

Kaputt ist kaputt und Haare lassen sich nicht "heilen", denn sie sind totes Material. 

Kommt ganz auf deine Haare an, wie lang sie sind, wie dick, wie gut sie sich blondieren lassen (evtl. muss mehrmals blondiert werden = mehr Produkt = teurer) und wie hell sie sein müssen, wenn du blau möchtest müssen sie z.B. sehr hell sein und dürfen kaum mehr einen gelbstich haben, bei grün wäre das nicht schlimm und bei rot oder lila müssen sie auch nicht so hell werden.

Am besten suchst du dir mal ein Foto mit Haaren in der Farbe die du gerne möchtest und gehst damit zu einem Friseur und fragst dort nach (auch Meinungen von mehreren Friseuren wären gut). Außerdem kann es sein, dass Friseure dir davon abraten, da ab einer bestimmten Farbe man einfach nicht mehr blondieren sollte, wenn du danach noch Haare auf dem Kopf haben möchtest...

Was möchtest Du wissen?