Wie viel kostet es, ein Hochhaus von 200m-250m in verschieden Städten zu bauen?

2 Antworten

Mal vom Bauland abgesehen und den nach Tarif oder Hungerlöhnen bezahlten Arbeitern, geht da unter 20 Millionen nichts. Da fängt gerade mal eine Leichte Sanierung solcher Objekte an. Je nach Ausstattung und Verwendung und einzuhaltenen Bauvorschriften fängt ein Neubau bei min. 100 Millionen an und kann schon mal bei einer Milliarde enden.

Um das ein zu grenzen, was für ein Hochhaus soll es denn sein? Wohn-Hotel-Büro?

Der Messeturm in Frankfurt am Main hatte vor 20 Jahren gute 500 Millionen D-Mark gekostet und der Burj Khalifa mit seinen 827 m kam nicht unter 3 Milliarden USD zu Stande und das ganze drum herum, was noch dazu gehört verschlingt mit dem Hochaus zusammen gute 20 Milliarden USD. Das ist viel.

danke für die Antwort, ja das ist viel :D

Lg

0

Wie sollen denn die Abmessungen sein, länge x Breite, Du kannst nicht nur die Höhe angeben, dann auch die Stockwerkshöhe berücksichtigen, d.h. wieviele Stockwerke wirst Du haben. Rechne mal für den reinen Baupreis ohne besondere Schnick-Schnack-Besonderheiten mit Baukosten von ca. 1500 - 2300 €/m². Der Standort, wo gebaut wird, ist nicht so relevant, da solche Projekte als internationale Ausschreibungen gehändelt werden. Meist wird noch, sofern nicht gerade EU, in US-$ angeboten.
Ich nehme aber bald an, Du meinst vornehmlich den Preisunterschied vom Baugrund, denn der ist sehr unterschiedlich von Land und Region. Google mal, was 1 m² jeweils am Rande einer Deiner genannten Städte kostet und was z.B. im Zentrum. Besonders zu berücksichtigen in den Kosten ist auch die Art des Baugrundes, Sumpfgebiet, aufgeschüttete Insel oder fester gewachsener Untergrund. Also Du siehst, pauschalieren lässt sich dabei nichts.

Was möchtest Du wissen?