Wie viel kostet ein Cello

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

cello- / geigenmacher kann man meiner meinung nach übers internet ziemlich schlecht empfehlen, da musst du einfach mal rumfragen und nachforschen.
du must unterscheiden zwischen celli, die massenhaft in fabriken hergestellt werden und zwischen welchen, die die auf bestellung hergestellt werden; die sind natürlich um einiges teuerer...

Ich selber spiele kein Cello aber Geige. Cello bekommst du bei einem beliebigen Geigenbauer. Ich sage dir nur je größer das Instrument desto mehr kostet das. Ich würde einen Cello vielleicht erst mieten. Es wird günstiger sein als sofort kaufen. Als ich meine 4/4 geige monatlich gemietet habe, musste ich 15 € zahlen. Als ich 1,5 jahre später die Geige gekauft habe hat mein Geigenbauer die miete also 15€*30 monate komplett angerechnet. Meine Geige hat 2.600 € baujahr 2012 ohne bogen gekostet. Mein Carbon-Bogen hatte damals 145€ gekostet. Bei Cello wird das viiieeelll mehr die kosten sein....

also Geigenbauer würde ich dir Franke empfehlen. Die Familie ist über Generationen schon eine Geigenbauerfamilie und sie sind in verschiedenen deutschen Städten.

Den Aussagen der anderen stimme ich nicht zu. Für ein gutes/ sehr gutes Schülercello solltest zu 1500-4000 rechnen. Wenn du studieren willst, dann schau mal ab 8000 Euro aufwärts. Zusätzlich brauchst du natürlich noch einen Bogen. Es lohnt sich etwas mehr für ein Instrument auszugeben, nicht, dass du in zwei Jahren mit deinem Cello unzufrieden bist und dann schon wieder ein neues brauchst.

Meine Empfehlung ist ganz einfach. Suchen Sie sich einen Cellisten, der was vom Cellospiel und von Instrumenten versteht. Nehmen Sie ihn und viel Zeit zu den verschiedenen Geigenbauern , die Celli anbieten , mit und lassen Sie sich verschiedene, möglichst unterschiedliche Stücke vorspielen. Dabei achten Sie mit ihm auf Klang, Ansprache, Zustand, Alter, Besaitung, ist ein Bogen dabei und wenn ja was für einer usw. usf.

Es kommt ganz drauf an, was für eine Größe du haben willst/brauchst und wie groß dein Geldbeutel ist. Im Schnitt kostet ein ganz passables Cello um die 1500-3000€, aber es gibt auch diese "Billigcellos" für etwa 500€, die sind am Anfang sehr schnell verstimmt und der Klang ist schlecht, aber wenn du sie wie ich etwa 3 Jahre einspielst, dann sind sie sogar ziemlich gut. Aber natürlich gibt's auch viel teurere Celli aber wenn du erst gerade lernst, dann empfehle ich ein nicht so teures oder eins zu mieten da du entweder noch wächst oder es noch nicht so nötig hast (kommt auf's Alter an) Wenn du einen Lehrer hast, solltest du ihn/sie auf JEDEN FALL mit nehmen und nicht nur 1 Cello sondern auch 5-8 Celli ausprobieren. Am besten auch ein gebrauchtes kaufen, weil die schon eingespielt sind und neu gebaute Celli meist sehr flach klingen, und Zeit brauchen bis sie einen schönen Ton hervorbringen. Naja, zumindest viel Glück!!!

Was möchtest Du wissen?