Wie viel Geld bekommt man in etwa für ein Kino-Drehbuch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt wirklich auf dein Drehbuch an. Ein Kinodrehbuch als No-Name gut zu verkaufen ist sehr schwierig. Versuch es erst einmal bei den öffentlich-rechtlichen Sendern als Blockbuster oder TV-Film. Damit kannst du bei einem guten Buch zwischen 16 und 18 000 € kriegen allerdings mit Buy-Out. Das heißt du bekommst vorher 40% dieser Summe und nach beendigung der fertigen Drehversion (meist 15. Fassung) die restlichen 60%. Egal wie viel der Film danach einbringt, wie berühmt oder bekannt er wird, oder wiederholt wird, du siehst von dem Geld keinen Cent. Ansonsten musst du versuchen dein Drehbuch einfach an die Filmproduktionen in Deutschland zu verkaufen, in der Hoffnung das es einer nimmt. Es muss im richtigen Hype sein. Wenn also gerade Fantasy in ist, muss es eine Art Fantasy sein, damit es sich verkauft. Da muss man aber gut auf den Vertrag gucken nach kleinen Kinken.

Weißt du denn überhaupt wie so etwas abläuft? Erst Exposee, dann Treatment, dann Szenisches Treatment, Logline, Synopsis und das Drehbuch, das dann die besagten gute 15 Mal umgeschrieben wird, aus Kostengründen oder weil dem REgisseur etwas nicht gefällt. Und das Geld sieht man meist erst bei der ersten fertigen Drehbuchfassung.

unterschiedlich manche sind dadurch nicht besonders geworden also haben wenig geld bekommen oder gar keins aber manche sind dadurch millionäre geworden ;) man braucht eine gut e idee etwas was die leute iinteressiert ;) z.B vom film slumdogmillionairs hat der drehbuch autor mehr geld bekommen als uhrsprünglich wegen den oscars etc. ;) Aber das man groß raus kommt, also die warscheinlichkeit ist sehr gering

kino drehbuch oder ein drehbuch für einen film. ich würde sagen ab 0€ aufwärts

nach dem motto: dumme frage - dumme aw ?? :DDDD

0

wenn sich jemand dafür interressiert und das ist unwarscheinlich

1.000.000 wenn man Steven Spielberg heisst .. No Name ... NULL KOHLE

Was möchtest Du wissen?