Wie viel g bzw. L 15 %ige NaOH werden durch Verdünnen von 1,00 L 50 %ige NaOH erhalten: ρ (NaOH, 15 %) = 1,16 g/mL ρ (NaOH, 50 %) = 1,64 g/mL?

2 Antworten

Du hast einen Liter 50%ige NaOH-Lösung (ρ=1.64 g/ml). Das sind offenbar 1640 g, und davon 50%, also 820 g, sind Natriumhydroxid.

Daraus willst Du 15%ige NaOH-Lösung machen. Ein Kilo davon enthält 150 g NaOH, also kannst Du mit Deinen 820 g insgesamt 5.47 kg der 15%igen Lösung machen. Diese hat eine Dichte von ρ=1.16 g/ml, also sind das 4.71 Liter.

wie kommst du auf den Ansatz, dass 1,64g/ml 1640g ergibt???

0
@liveforfashion

Du hast ja einen Liter der 50%igen NaOH-Lösung gegeben. Die hat die Dichte 1.64 g/ml. Ein Milliliter wiegt also 1.64 g, Du hast einen Liter bzw. 1000 ml, das sind dann 1640 g bzw. 1.64 kg.

1

Was ist gegeben umd was ist gesucht das ist irgndiwe verkehrt herum

gesucht ist g und L gegeben sind die dichten, etc

0

Chemie: Verdünnung mit Angabe der Dichte

Hallo,

ich wiederhole derzeit Grundlagen der Chemie und beschäftige mich derzeit mit Verdünnungen. Mit Begriffen wie Massenprozent kann ich leider wenig anfangen - also ich kenne die Definitionen, aber ich bin in der Anwendung völlig überfordert. Folgende Aufgaben kann ich leider nicht lösen und wäre für einen Ansatz dankbar.

Grundaufgabe ist immer, dass ich die angegebene Lösung auf 1 mol/L runter verdünnen soll (auf ein Volumen von 0,5 L): Also wie viele mL der Ausgangslösung muss ich mit wie vielen mL Wasser zu 500mL auffüllen? a) Ich habe 65%ige Schwefelsäure (Was für eine Angabe? Sind das jetzt Massenprozent oder wie?) mit einer Dichte von 1,7 g/mL b) Ich habe 160g Natriumhydroxid, das in 600g Wasser gelöst wurde. Die Dichte beträgt 1,3g/ mL.

Für Ideen wäre ich dankbar! Liebe Grüße

...zur Frage

Hallo Freunde, Ich habe eine 10% ige Lösung, soll daraus eine 2,5 % ige Lösung 50 ml (Wasser) herstellen, wer kann mir Helfen?

Ich habe eine 10% ige Lösung 100 ml soll daraus eine 2,5 % lösung 50ml herstellen, ich hab die Berechnung allerdings vergessen da ich sie nicht brauchte!

Hier steht noch 1 ml enthält 100,00 mg des Wirkstoffes

Also ich brauche echt eure Hilfe

Danke im Vorraus für eure Mühe

...zur Frage

Lässt sich Salpetersäure verdünnen?

Ich habe hier 65%ige Salpetersäure, bräuchte aber 53%ige. Kann man die verdünnen um das gewünschte Resultat zu erhalten, oder muss ich andere kaufen gehen? Wenn ja, wie?

Vielen Dank!!

...zur Frage

Hat jemand erfahrungen mit dem Kosmos C3000 Kasten? Wo gibt es die Chemikalien?

Hi!

Ich möchte mir den Kosmos C3000 Chemiekasten kaufen. Kosmos kann einige stoffe aber nicht mitliefern...

Gibt es irgendwelche Online Shops oder Geschäfte wo man diese Chemikalien herbekommt:
10 ml 1%ige Silbernitrat-Lösung, 100 ml 4%ige Natronlauge, 100 ml 7%ige Salzsäure, 100 ml 3%iges Wasserstoffperoxid, 50 ml 3,4%ige Ammoniak-Lösung

Ich habe gelesen das da für Köhler Chemie ein Bestellschein dabei ist... ist das wahr?

Und wie findet ihr den Kasten?

Danke im voraus!

...zur Frage

Indol-3-Essigsäure (IAA) Verdünnen Rechnen?

Okay also folgendes ich habe 0.1 g Feststoff (IAA) in 50 ml Ethanol lösen und dass dann mit 1L Wasser vermischen oder auch mit 950 ml. Dann hätte ich ja 0.1g*L Wasser meine frage is wie viel Wasser muss ich dazu geben um 0.01g pro Liter zu erhalten und hat einer von euch ne bessere Idee IAA zu lösen ?

...zur Frage

Verdünnungsschema mit Vorfaktor, wie geht das?

Hi,

Ich sitze gerade an einer Aufgabe zum Verdünnungsshema einer Lösung, die Stammlösung ist 10^-5 M bei den Verdünnungen die sich in der Potenz ändern habe ich kein Problem. Wenn ich aber von der Stammlösung zur 7,5 x 10^-7 M Lösung kommen soll, setzt mein Hirn aus und ich bin verwirrt. Es sind mehrere Aufgabe mit diesem Vorfaktor mir würde es sehr helfen, wenn man mir eine einfache Erklärung, für chemisch Dumme, geben könnte, damit ich das dann auf die anderen anwenden kann.

Grüße,

Tea

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?