Wie spreche ich einen Botschafter in einem Brief an?

4 Antworten

Wenn der Botschafter auch Minister im eigenen Land ist, dann passt das ansonsten eher nicht. Dann mit Titel der Stellung ansprechen.

Wenn Du ihn als Botschafter oder auch als Exzellenz ansprichst, dann wird der Familienname nicht mehr genannt.

Den Botschafter eines fremden Landes spricht man förmlich mit Exzellenz an (ohne den Herr). Den des eigenen Landes mit Herr Botschafter.

Wenn, dann:

"Seiner Exellenz Herr Wladimir Putin"

oder

"Seiner Exellenz im Konsularischen Amt Lee Su Wang"

oder

"Seiner Exellenz Joseph Crandel, Botschafter von Tansania"

Ohne Punkt, dann Leerzeile, nächster Satz, erster Buchstabe normal groß anfangen.

Also nicht nach der deutschen veralterten Schreibweise: Anrede, Komma, Leerzeile, dann in der Regel klein schreiben, nein.

Sondern, etwa so, wie die Headline eines Zeitungsartikels und der darunter gestellte Artikel.

0
@ThomasSteinmetz

Aber macht Dir darüber keine allzugroße Kopfzerbrechen, denn nirgendwo werden so viele Schreibfehler gemacht, als im internationalen Konsularverkehr.

0

Was möchtest Du wissen?